eltern aufhalten;aber wie?

14 Antworten

hey :) also abhalten solltest du deine eltern davon nicht. klar, das ist ne scheiß situation, aber überleg mal: willst du lieber mit ihnen zusammenleben, wenn sie sich die ganze zeit streiten und das familienleben im eimer ist? nein, oder? deinen vater wirst du natürlich trotzdem sehen, es sei denn, ihm wird wegen irgendetwas das recht entzogen, dich zu sehen. ansonsten besuchst du ihn ja regelmäßig und deine freunde kannst du sicher auch ab und zu treffen, zumal du ja sicherlich auch schnell neue findest. solche situationen sind ja leider fast schon an der tagesordnung, werden dadurch aber nicht unbedingt leichter. rede mit deinen eltern darüber und frage sie, warum sie sich trennen wollen, dann kannst du die lage vielleicht auch aus ihrer sicht sehen und besser verstehen. ich wünsch dir ganz viel glück und hab keine angst, auch wenns dir erstmal schlecht geht (und deinen eltern ja sicherlich auch), kommen immer bessere zeiten! :) LG

das ist echt ne sche*ß sitiation, aber DU kannst leider kaum was machen, weil DU ja auch nicht dafür kannst. kopf hoch. gute freunde kann nichts trennen. selbst wenn du jetzt nach amerika oder sonstwohin fliegen würdest, wenn ihr das wirklich wollt, hast du auch die chance, sie wieder zu sehen. sprich mit ihnen darüber, wie ihr mit der situation umgeht. ich denke, dass deine freunde dich auch nicht einfach so gehen lassen wollen.

wünsche dir alles gute. klingt dumm, aber kopf hoch! nach dem tief gibt es irgendwann ein hoch.

mein kopf kann ich nicht hochhalten es hängt gerad so unten

0

Nun, es ist als Aussenstehender schwer der die Betroffenen nicht kennt, Lösungen für so etwas zu suchen. Es gibt Paartherapien, einigen hilft es, anderen nicht. Das wäre sicher schon mal eine Möglichkeit. Und falls es dafür noch nicht zu spät ist: Viel gemeinsam als Familie unternehmen, um den Zusammenhalt zu stärken und für diese gemeinsamen Ausflüge bestimmte Regeln definieren (Bsp::Nicht am anderen herummeckern). Eine weitere Möglichkeit wäre es, dass sich dein Vater für eine gewisse Zeit lang eine Wohnung in der Nähe von eurem aktuellen Wohnsitz sucht. Vielleicht merken die beiden, dass sie sich doch noch lieben, wenn sie nicht die ganze Zeit zusammen sind.

Schlussendlich muss ich dir aber auch noch sagen, dass es wenig bringt, eine Beziehung zwanghaft zusammenhalten zu wollen. Lieber geschiedene Eltern als daheim die ganze Zeit Streit. Denn auch du leidest darunter.

Wegen dem Wegziehen: Ist es denn schon sicher, dass deine Mutter mit dir wegziehen wird?

Du kannst sie schlecht aufhalten, es bringt dir ja auch nicht viel wenn deine Eltern dann nur noch streiten und die Stimmung zuhause ständig schlecht ist. Du kannst aber wie du schon schreibst mit deiner Mutter reden ob ihr wenigstens in die Nähe ziehen könnt, sie sollte dabei auch Rücksicht auf deine Gefühle nehmen und da du schon mit der Trennung zu kämpfen hast sollten sie dir wenigstens nicht den Halt deiner Freunde nehmen.

So hart das klingt, aber wenn sich Papa und Mama nicht mehr wirklich verstehen, ist eine Trennung der einzige Ausweg. Da wirst Du zwar als Opfer auch viele Dinge verlieren, aber es heißt ja nicht, dass man mehrere hundert Kilometer wegziehen muss.

Meistens recht nur eine kurze Differenz, von wenigen Häusern oder Blocks. So sind zwar Ihr weg, aber deine Umgebung ist immer noch die gleiche.

naja wenn ich sie nicht mehr aufhalten kann bitte ich meine mutter wenigstens in diesem viertel umzuzihen. ich glaube allein das, würde mich sehr trösten.

0

Was möchtest Du wissen?