Eltern akzeptieren Beziehung nicht Türkin und Deutscher?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Eltern können dich mal kreuzweise.
DU bist mit ihm zusammen und DU liebst ihn. SIE haben sich da NICHT einzumischen, erst recht nicht bei der Frage der Herkunft oder Religion.
Außerdem finde ich es komplett beschissen von ihnen, dass sie meinen, dass eine Beziehung zwischen einer Türkin und einem Deutschen nicht möglich sei.
Wenn viele unserer türkischen Familien so funktionieren, v.a. in manchen Problembezirken/-gemeinden, wundert es mich nicht, dass Integration nicht funktioniert -.-

Danke für die Auszeichnung :)

0

Ich denke ich kann mich trotz deiner inhaltlich etwas längeren Frage ziemlich kurz fassen. Du bist Moslemin und ergo die Spielregeln welche von deiner Religion vorgegeben sind, die sind dir in deinem Alter von inzwischen immerhin 17 Jahren auch bestens bekannt. Von daher dürfte auch die Reaktion deiner Eltern für dich keineswegs so überraschend gekommen sein. Indieser Situation kannst Du dir auch entgegen einiger anderer Meinungen eine Diskussion mit deinen Eltern schlichtweg ersparen, die wird zu keinem anderen als dem bisherigen Ergebnis führen. Dir stehen bei Lichte betrachtet im Prinzip letztendlich zwei Möglichkeiten zur Verfügung. Die erste Du hörst als gute und gehorsame Tochter so wie es auch deine Religion von dir verlangt auf deine Eltern und die zweite, Du setzt dich gegen deine Eltern durch und wirst möglicherweise von ihnen wie auch von all deinen Verwandten verstoßen. Hinzu kommt aber noch ein Punkt und das wäre dieser 16 jährige Junge selbst und ich sage es dir ganz offen das ich starke Zweifel daran habe, das dieser Junge sich nicht doch früher oder später von dir wenden wird und dann stehst Du sozusagen sprichwörtlich alleine im Regen.

Verstehe deine Eltern bzw. deine Mutter nicht ganz. Ihr verhaltet euch unislamisch, hält euch nicht einmal an die Grundlagen des Islams + deine Mutter ist geschieden. Religiös kannst du ja auch nicht sein (du bist ja nicht mal 18 und hast einen jüngeren Freund). Das man sich nicht entscheiden kann, in wen man sich verliebt, stimmt nicht ganz. Du hast dich ja darauf eingelassen und "Liebe" entsteht ja nicht so, wie man es in einem Film sieht (einmal gesehen und schon ist es passiert) :D - du hast Ihn ja kennen gelernt und das braucht auch seine Zeit.

Ich denke du wirst keine Lösung finden, da du und deine Mutter nicht ehrlich seid. Entweder ist man gläubig oder nicht, in deinem Fall bist du es wohl nicht, da du mit den letzten Sätzen gezeigt hast, wie viel du vom Islam verstehst (RTL Sprüche).

Imam Ali sagte: Derjenige, der in Sehnsucht zu einer Sache steht, dessen Augen werden erblinden und dessen Herz wird krank, so dass er mit ungesunden Augen sieht und mit tauben Ohren hört. Sein Verlangen verbrannte seinen Verstand und die Liebe zur Welt tötete sein Herz.

(Nahdsch Al-Balāgha)

Deine Mutter hat schon recht. Diese Kindergartenbeziehungen halten eh nicht also mach dir keine Hoffnung. Das ist keine Liebe. Sie will nur das Beste fuer dich. Du bist noch jung und solltest lieber auf den Richtigen warten. Wenn du nicht mehr warten kannst, dann solltest du heiraten und zwar einen glaeubigen Muslim.

bitte geh von zu hause nicht weg oder zieh nicht aus gleich mit 18 du konntest es bereuen du bist jung mach deine augen auf ich weiss du bist verliebt aber liebe kann vergehen .... und wieder kommen also mach nichts dummes lass deiner beziehung zeit auch wenn es schwer ist bleib zu hause denk gut nach bevor du jemanden heiratest oder von zu hause weg ziehst !! 

Was möchtest Du wissen?