Elster Ergebnis

1 Antwort

es wird schnell deutlich, wenn Du dir die Zahlen im Zusammenhang ansiehst: festgesetzt werden plus x Euro (plus für das Finanzamt). Abzug vom Lohn Minus x Euro. Verbleiben Minus x Euro ist also in der logischen Folge Dein Plus. Rückzahlung! Jippieh!

ja, richtig gut...sehr gut...supi, ich habe sogar alle belege, ich dreh durch ;-)

0

Probleme bei Steuer mit Elster

Hallo zusammen,

ich hab ein Problem bei meiner Steuerklärung für 2010. Ich hab dort als gezahlte Lohnsteuer den Betrag angegeben, der als kumulierter Betrag auf meiner Lohnabrechnung 12.2010 stand (der Übersichtszettel liegt derzeit in der Firma, weil da Fehler drauf waren). In dem Jahr war ich von Januar bis März noch im dualen Studium und hab entsprechend weniger verdient, kann aber die Fahrten zur Uni (ca. 1500€) ansetzten.

Nun sagt mir Elster, dass ich für 2010 über 500€ Steuern nachzahlen muss.

Meine Firma hat laut Nettolohnrechner immer die richtige Lohnsteuer abgeführt. DAs heißt da dürften ja eigentlich keine Nachforderung entstanden sein. So.. aber wenn ich jetzt meinen Lohn anschaue und dann in die Steuertabelle schaue, dann hat Elster mit dem Wert den ich auf das Gesamtjahr hätte zahlen müssen schon recht.

Beispiel: Da Unternehmen musste insgesamt 5000€ Lohnsteuer abführen. Hat es auch gemacht. Laut Elster lieg ich mit meinem Verdienst aber bei einer Lohnsteuer von 5700€ im Jahr(nach Abzug der WErbungskosten). Laut Steuertabelle ist dies auch richtig. Das heißt ich müßte 700€ nachzahlen.

Versteh ich aber nicht, da alle anderen Studenten in ihrem Abschlussjahr ziemlich viel Geld zurückerhalten haben. Hat da vielleicht jemand eine Erklärung für?

...zur Frage

Hilfe: Steuererklärung wo sind die Fahrt/ Bewerbungskosten im Endbetrag?

Hallöchen,

ich habe da mal eine Frage und zwar habe ich eben meine Steuererklärung gemacht mit Elster für das letzte Jahr und da kommt jetzt ein berechneter Betrag aus bzgl der Steuern (Festgesetzt werden Abzug vom Lohn verbleibende Beträge "Gesamt" mit dem was ich zurück gezahlt bekomme und unten drunter stehen dann meine Fahrtkosten zur Arbeit und meine Bewerbungskosten etc. Kommen die dann noch auf den Betrag drauf wo oben raus kam? Weil die Bewerbungskosten und Fahrtkosten werden doch komplett übernommen und die sind nun in dem Betrag noch nicht enthalten.

Ich hoffe ich hab mich einigermaßen verständlich ausgedrückt und das mir jemand helfen kann. Wäre für jede Hilfe dankbar :)

LG, BDavis

...zur Frage

Einkommensteuer / Steuern / Vorläufiges Ergebnis

Guten Abend, folgende Frage: Wenn mein Vorläufiges Ergebnic bei 34000 liegt, ist das dann auch die Zahl wonach die Einkommensteuer berechnet wird ? Oder was bedeutet vorläufiges Ergebnis ? Was geht da noch runter ?? Kann mir das jemand so ganz einfach pauschal ohne jede Gewähr sagen ? Ich möchte ganz einfach schon mal wissen wie viel ich ganz grob nachzahlen / zahlen muss. Danke

...zur Frage

Steuererklärung über Elster - Erfahrungen

Hallo, habt ihr Erfahrungen mit der Steuererklärung über Elster im Vergleich zu den "normalen Formularen" ? Laufzeit / Probleme etc.

Danke

...zur Frage

Ich verstehe die Berechnung nicht. Bekommen wir Geld wieder oder müssen wir nachzahlen (beim Finanzamt)?

Es steht ein Minus bei der Berechnung. +------------------------+-----------------+---------------+---------------+---------------------+ | | | | | | | | Einkommensteuer | evangelische | Solidaritäts- | Insgesamt | | | | Kirchensteuer | zuschlag | | | | € | € | € | € | +------------------------+-----------------+---------------+---------------+---------------------+ | Festgesetzt werden | 3.423,00 | 308,07 | 188,26 | | | Abzug vom Lohn | | | | | | des Ehemanns | -2.764,00 | -248,58 | -127,55 | | | Abzug vom Lohn | | | | | | der Ehefrau | -1.392,00 | -125,22 | -76,53 | | | verbleibende Beträge | -733,00 | -65,73 | -15,82 | -814,55 | +------------------------+-----------------+---------------+---------------+---------------------+

...zur Frage

Wie in Excel Anstieg und Abstieg von Zahlen visuell darstellen. Anstieg zur vorherigen Zahl=Feld wird grün eingefärbt, geringerer Wert zur vorherigen Zahl=rot?

Ich habe eine Spalte in Excel in der untereinander Zahlen stehen deren "Wert" mal steigt und mal fällt. Beispiel 45, 21, 22, 12, 89, 101, 65, usw. Nun suche ich eine Möglichkeit, dass das Feld in dem die jeweilige Zahl steht sich entsprechend rot färbt wenn die Zahl in der Zeile darüber/davor höher war (also der Wert der Zahl gesunken ist) und grün färbt wenn die Zahl in der Zeile darüber niedriger war (also der Wert gestiegen ist). Siehe Beispiel Screenshot. Damit möchte ich scheller visuell erfassen können wie sich die Werte über einen Zeitraum positiv oder negativ entwickeln. Leider halfen Googlesuchen nicht weiter. Auch mit eigenen Versuchen mit bedingten Formatierungen oder Formeln kam ich leider nicht zum Ergebnis. Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?