Elos und Dermalogica

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gehe zum Hautarzt.Da zahlst 10 € un er klärt dich auf welche Nachbehandlung du brauchst.Ich hätte das ganze beim Hautarzt machen lassen.

Es ist schon wahr das die Produkte auf die Behandlung abgestimmt sind. Und die Kosmetikerin sagt das auch um sich abzusichern, den falls etwas schief geht weil du andere Produkte benutzt ist sie dafür vernatwortlich weil es ihr Job ist dich aufzuklären. Das die Preise aber ziemlich hoch sind stimmt auch, doch wir icmach ne Ausbildung zur Kosmetikerin und wir arbeiten auch mit Dermalogica (ist nee schulische Ausbildung und wir arbeiten auch mit anderen Linien, also keine Werbung :D)und Dermalodica iat schon echt gut. Ob du im Endeffekt das Geld dafür bezahlem mächtest, musst du wissen aber ich kann nur sagen, dass su es nicht sehr viel billiger finden wirst. Ist ne teure Behandulung und keine Kosm. wird das Risiko eingehen und billige Produkte und Laserbehandlung zusammen benutzen, es kann echt so schon genug passieren. =)

Wie du es beschreibst, ist es Geldschneiderei. Geh zum Hautarzt und lass dir dort raten und helfen.

  1. Diese IPL-Behandlungen werden KEINESFALLS eine DAUERHAFTE Haarentfernung bringen. Nur wachsen die Haare sehr viel langsamer und dünner nach. Das ist sehr teuer und auch die Produkte noch dazu, ist alles zusammen ja wirklich viel zu teuer. Aber vielleicht ja auch Ansichtssache. Mancher gönnt sich das ja vielleicht. Die Hoffnung stirbt zuletzt ;-))
  2. Solltest du das trotzdem mit IPL machen, naja, kannst du machen. Aber dann kannst du dir das IPL-Gerät im Media-Markt oder Saturn auch kaufen von Phillips für 400 EUR und selbst machen. Das wird schon mal sehr viel günstiger am Ende. Die verkaufen dir auch keine Pflegeprodukt dazu, also ist es auch nicht zwingend, die Produkte dazu zu kaufen. Das mal dazu.
  3. Ich denke nicht, dass du unbedingt die Produkte von Dermalogica zur Pflege dazu nehmen MUSST. Wenn du die Stellen mit einem Sud aus Kamille und Salbei betupfst und eine Feuchtigkeitscreme drüber (sollte aber schon ein Naturprodukt sein), dann ist das auch ausreichend für die Haut.
  4. Wenn dich diese Kosmetikerin OHNE ein Entgegenkommen zu diesem extrem hohen Preis verdonnern will, würde ich die Finger davon lassen. Ganz ehrlich.
  5. Ansonsten sind für die Laserbehandlung schon mehrere Sitzungen notwendig, da die Haare nicht alle zur gleichen Zeit wachsen und man nur mit mehreren Sitzungen, dann auch garantiert irgendwann mal alle erwischt hat. - Aber sie wachsen wieder nach, definitiv.

Es gibt beim DM und auch bei Kosmetikerinnen Haarenfernung mit Sugaring. Das ist die beste und sanfteste Methode und führt zum gleichen Ziel. Das wird auch danach mit diesem Sud behandelt, eine Pflegecreme drüber und alles ist gut. - Du solltest das regelmäßig machen. Das ist dann viel wahrscheinlicher, dass es nicht mehr nachwächst. - Schau mal auf die Leute mit extrem dünnen Augenbrauen. Die haben das mal vor 20 Jahren REGELMÄSSIG gemacht und heute bedauern sie es, weil da eben nichts mehr nachwächst.

Darum, ob Laser oder eine andere Art der Haarentfernung. Die Regelmäßigkeit führt dazu, dass du irgendwann Ruhe hast. Jenachdem wie stark der Haarwuchs ist, desto länger oder kürzer dauert es. Fazit: Spar dir das Geld mit dem Laser, das ist Wucher und nicht nötig.

Im Übrigen konserviert Dermalogica mit PEG's. Das würde mir sowieso nicht auf die Haut kommen, mal so ganz nebenbei. Es gibt sehr viel bessere Kosmetik, die wenigstens dann auch für die Haut super gesund ist. - Aber na gut, darum geht es hier ja grade nicht.

Was möchtest Du wissen?