Elmores bzw. kabelmetal in schladern

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das hängt von der Art der Veranstaltung ab. Ein Konzert ist etwas anderes als eine Disko und für eine Kneipe gilt wieder etwas anderes. Der Veranstalter muss die zutreffenden Jugendschutzvorschriften gut lesbar und deutlich sichtbar aushängen und ist zur Überprüfung des Alters der Besucher verpflichtet. Wenn man ohne Alters-Check reinkommt, kann aber nicht sehr viel passieren.

  • Unter 16 dürfen Jugendliche nur in eine Disko, wenn ein Erziehungs- oder Sorgeberechtigter dabei ist. Ab 16 dürfen sie bis 24 Uhr dort bleiben. Das gilt auch, wenn sie in Begleitung eines volljährigen Freundes oder einer volljährigen Freundin sind. Ausnahmen gibt es aber bei Veranstaltungen von einem "anerkannten Träger der Jugendhilfe", das sind zum Beispiel Jugendtreffs von Gemeinden, Vereinen oder der Kirche. Dann ist allen unter 14 die Anwesenheit bis 22 Uhr gestattet und für die 14- und 15-Jährigen ist um 24 Uhr Schluss. Außerdem kann die zuständige Behörde Ausnahmen genehmigen.

  • Konzerte sind von diesen Regelungen ausgenommen, denn sie gelten nicht als Tanzveranstaltungen. Manchmal werden aber Altersbeschränkungen von der zuständigen Behörde oder vom Veranstalter angeordnet. Außerdem brauchen Jugendliche immer die Erlaubnis ihrer Eltern. Eine weitere Ausnahme betrifft den Aufenthalt in Gaststätten: Jugendliche dürfen sich dort ohne Altersbeschränkung zum Verzehr von Speisen und Getränken (kein Alkohol) zwischen 5 Uhr und 23 Uhr aufhalten.

http://www.jugendschutzaktiv.de/informationen_fuer_gewerbetreibende_und_veranstalter/diskotheken_und_konzerte/dok/36.php

Was möchtest Du wissen?