Ellenbogen fühlt sich nach heftigem stoß "innerlich feucht" an. Zum Arzt oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Geh in die Unfallchirurgie im Krankenhaus, könntest den Schleimbeutel verletzt haben, denn ich hatte die gleichen Symptome. Wenn dies nach 2 wochen nicht besser wird müsste man dies operativ behandeln.

Gerade der Ellenbogen tut beim Anstoßen sehr weh, deshalb nennt man ihn ja auch oft "Musikknochen".

Du hast ihn heute morgen angestoßen, Salbe drauf gemacht, das kann ja nicht mehr als 6 Stunden her sein. Meinst Du, es gibt Wunder? Du kannst noch kühlen und, wenn Du den Arm gar nicht bewegen kannst, zum Arzt gehen, der Dich evtl. zum Röntgen weiter schickt, Aber erst würde ich mal abwarten und vor allem nicht Dr. Google fragen.

Charlybaer 30.07.2016, 12:55

Nein ich glaube nicht an wunder. ich habe mir den ellenbogen schon oft gestoßen,aber es hat sich halt nie so "feucht" angefühlt.deswegen frage ich. Und bevor ich unnötig zum arzt renne,und dort ewigkeiten verbringe,dachte ich,ich frage mal hier,vielleicht kennt das ja jemand..

0
Negreira 30.07.2016, 13:10
@Charlybaer

Ich habe, leider wegen anderer Krankheiten, Osteoporose. Alles, was an Kanten, Ecken usw. da ist, treffe ich, immer! Innerhalb der letzten 11 Jahre hatte ich 7 Knochenbrüche, ganz aufregend.

Natürlich kann man den Eindruck haben, es bilde sich Flüssigkeit irgendwo, meistens ist das ja auch der Fall. Blutergüsse nennt man das, und manchmal sind die auch an der Haut gar nicht sichtbar. Ich würde aber  wirklich abwarten, mäßige Bewegung tut gut.

0

Was möchtest Du wissen?