Ellenbogen abgesplittert?

Links unterm 'tennismuskel' die Schwellung, falls man sie erkennen kann. - (Medizin, Chirurgie, Ellenbogen)

3 Antworten

Hallo,

das tut sehr weh, weil es sich wahrscheinlich um eine Prellung handelt. Die sind oft schmerzhafter als mancher Bruch. Es kann auch sein, daß die Knochenhaut dadurch verletzt wurde, und daß sich demnächst eine Beule bildet.

Gute Besserung, Emmy

Danke :) Kann man das irgendwie tapen oder so? :)

0

Und dies vom Net.doc:

"Eine prellung mit einblutung unter die knochenhaut ist mit unter sehr langwierig und schmerzhaft. es kann auch passieren dass sich blutergüsse bilden, die nicht mehr über das lymphsystem abgebaut werden können. das ist aber eher selten. zur sicherheit solltest du einen orthopäden mal draufsehen lassen. Dort wird dann sicher auch geröntgt."

Also: Röntgen lassen!

Emmy

0

Alles klar! :) Kann ich das solange tapen oder so?

0
@roar1998

Tapen würde kaum etwas bringen. An der Stelle (Ellenbogen) ganz sanft mit dem Eisbeutel drücken, es handelt sich ja nicht um eine Muskelprellung!

Von Sportmed24.de:

Behandlung von Prellungen

Unmittelbar nach einer Prellung wird eine Sofortbehandlung nach dem PECH-Prinzip empfohlen. Dabei steht das P für Pause Der Sportler muss sofort aufhören und „Pause“ machen. Das gilt auch, wenn nur leichte Schmerzen vorliegen. E steht für Eis. Eis wirkt vor allem schmerzlindernd und reduziert die Einblutung (blauer Fleck) Eine längerfristige Verwendung von Eisspray wird nicht empfohlen. Besser ist Natureis, sind Eisbeutel (gefüllt mit Eis oder Eistrümmern) oder Einmal- bzw. wiederverwendbare Einkompressen (nie direkt auf der Haut verwenden!). C steht für Compression (Kompression) Eine zielgenauer und anhaltende Druck (Kompression) auf die betroffenen Muskelfasern kann entlastend wirken und die Hämatombildung reduzieren. Das H steht Hochlegen Der betroffene Körperteil sollte möglichst über Herzhöhe gelagert werden. Das verringert den Blutfluss zum verletzten Gebiet.

In Abhängigkeit der Schwere der Prellung sollte der betroffene Körperteil nicht zu früh wieder belastet werden um ein erneutes Einbluten und Gefäßverletzungen zu verhindern.

Emmy

0

vielleicht ist es nur geprellt :) aber sonst geh noch mal zum arzt

wenn du eh zum arzt gehst warum fragst du dann

Überdehnung oder...?

Hallo erstmal. Ich habe letztens mit einem Kollegen Baskeball gespielt. Beim Spielen ist dann plötzlich der Ball mit Wucht gegen den linken Zeigefinger geflogen. Es hat am Anfang sehr doll weh getan und ich konnte ihn eine Zeit lang nicht mehr beugen. Dann ein paar Minuten ließ er sich wieder ein wenig bewegen (Beugen). Es tat nach einem Tag immernoch ziemlich doll weh und ich konnte keine Faust mehr ballen,da sich der Finger nicht mehr richtig beugen ließ. Er ist auch nicht blau geworden,sondern ein wenig krumm. Meine Frage ist nun: Ist der Finger irgendwie überdehnt oder..?

...zur Frage

Schmerzen an der Innenseite des Ellenbogens?

Hallo, ich bin 14 Jahre alt und mache Kraftsport. 90% meiner Übungen sind mit meinem eigenen Körpergewicht. Paar wenige davon sind aber mit max. 5 KG Hanteln, also sodass ich nicht das Maximum meiner Kraft ausnutze, sondern nur weniger als die Hälfte. Doch seit paar Tagen plagen mich Schmerzen an der Innenseite meines linken Ellenbogens. Ich bezweifle jedoch stark, dass es sich um eine Infektion handelt. Denn die betroffene Stelle ist weder rot, angeschwollen noch tut sie mir im Ruhezustand weh. Ganz im Gegenteil: Ich kann problem- und schmerzlos Hanteln stemmen, meinen Arm bewegen oder schwere Taschen tragen. Das einzige, wobei mich diese Schmerzen plagen, sind einzig und allein Liegestütze. Nur bei dieser Bewegung plagen mich diese Schmerzen, sonst bei keiner anderen Belastung. Ich habe meinen Arm 2 Tage mit einem Verband ruhiggestellt - es hat echt geholfen. Ich konnte schon viel mehr Liegestütze machen, aber nach 'ner Zeit tat es wieder weh, weshalb ich beschloss, meinen Arm wieder ruhigzusstellen, da ich halt glaube, dass es einfach 'ne harmlose Überbelastung ist. Zumal sich die typische Sehnenscheidenentzündung an der Außenseite des Ellenbogen befindet. Bei mir ist es aber genau die andere Seite. Zum Arzt gehe ich auch nicht, weil er ja eh dasselbe tun wird: Verband und dann Tabletten. Meine Frage ist nun: Wie lange soll ich meinen Arm ruhigstellen? Ich dachte da so an 5-6 Tagen?

MFG

...zur Frage

Experten gesucht! Taubes Gefühl im linken kleinen Finger und Ringfinger?

Da ich sehr viel zocke, denke ich, dass es daher kommt. Ich lege meinen linken Arm auf ca der Höhe des Ellenbogens immer auf der Tischkante ab. Früher hatte ich nie irgendwelche Probleme, gestern hatte ich nach einiger Zeit das Gefühl, dass mein kleiner und der Ringfinger taub sind. Ich bin zwar noch schmerzempfindlich, jedoch nicht so stark. Wenn man drüberstreicht fühlt es sich an, als wären die Finger eingeschlafen, jedoch ohne, dass sie kribbeln, weil sie "aufwachen". Ich kann die Finger auch noch ganz normal bewegen, jedoch ging das Taubheitsgefühl über Nacht nicht weg und wird jetzt wieder schlimmer durch Belastung. Von welchem Nerv im Ellenbogen könnte es kommen? Ist der Nerv einfach nur gereizt? Was kann ich dagegen tun und wie kann ich es am besten beispielsweise schienen (zum ruhigstellen oder polstern) ohne zum Arzt gehen zu müssen? Oder solle ich zum Arzt?

...zur Frage

Was ist das Rotatorenmanschettensyndrom?

Das Rotatorenmanschettensyndrom in der linken Schulter soll ich haben..Ich weiß noch net mal was dass ist. Mein schulter tut Mir manchmal weh und es zieht runter bis in den Ellenbogen.

Muss man es Operieren lassen? oder geht es Irgendwann so wieder weg ?

Bitte ernst gemeinte Mails.

VLG Jenny

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?