Elektrotechniker - Welche Weiterbildungsmöglichkeiten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

der Meister hat meines Wissens nach immer eine Hochschulberechtigung, ja. Allerdings kostet ja der Meister auch eine Menge Geld und somit nutzen die wenigsten dann diese Qualifikation aus, sondern gehen arbeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Richtofen2016
25.11.2015, 23:06

Danke für die schnelle Antwort

0

Ich würde bei der betreffenden Hochschulen anfragen. Vor 13 Jahren hat man die Möglichkeit des Fachabiturs angeboten, mit dem man anschließend studieren kann... man hat dieses Fachabitur aber gesondert in Form einer Mathematik- Zusatzprüfung ablegen müssen. Im Fachabi- Zeugnis wurden dann die aktuellen Noten von Deutsch und Englisch eingetragen, zusammen mit der Note der Mathematik- Zusatzprüfung. Ohne dieses Fachabi (Fachhochschulreife) konnten wir auch nicht auf die FH.

Kann sein, es ist mittlerweile anders... aber frage da noch mal nach! Eigentlich solltest Du auch in Deiner aktuell besuchten Technikerschule Auskunft darüber bekommen.

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du wirklich techniker bist aus einem staatlich anerkennten weiterbildung zum techniker >650h dann hast du schon das sog. meisterabi und kannst an eine einschlägigen hochschule studieren.

aber frage einfach an der hochschule nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst eine Studienberechtigung. Die kannst du an einer Htl erwerben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?