Elektrotechnik Vierpolparameter!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zu bestimmten Vierpolparametern "passen" bestimmte Ersatzschaltbilder gut. Wenn Du die Z-Parameter gegeben hast, dann kannst Du sehr einfach die Widerstände im T-Ersatzschaltbild bestimmen (Querwiderstand=Z12=Z21; Längswiderstand am Eingang =Z11-Z12; am Ausgang=Z22-Z12)

Für die Y-Parameter passt das PI-ESB aus drei Leitwerten entsprechend gut und auch hier lassen sich die Leitwerte einfach aus den Y-Parametern bestimmen.

Wenn du U und I errechnet hast ist es doch einfach den/die Widerstand/e zu bestimmen

Was möchtest Du wissen?