Elektrotechnik oder IT studieren?

2 Antworten

Ein Tipp von mir, mach deinen Techniker. Als Elektroniker für Betriebstechnik erfüllst du die Zugangsberechtigung sowohl für den Elektro- als auch für den Informatiktechniker. Die Schule dauert in Vollzeit 2 Jahre, und mit einer zusätzlichen Matheprüfung hast du das Fachabi auch mit dabei.

Ich habe als Elektroniker die Informatikschiene eingeschlagen, ist absolut schaffbar.

Ja also mir gefällt halt IT auch ziemlcih gut.

Als was genau arbeitest du denn? und kriegst du gut Geld? würde halt auch gut Geld verdienen wollen aus dem Grund will ich ja studieren bzw mich weiterbilden

0
@has2343

Bin Programmierer, hab nach dem Techniker jedoch aufgehört, also nicht noch studiert. Momentan beläuft sich mein Jahresgehalt auf ca 60.000 Brutto. Bin seit 4 Jahren in der Firma und dem Beruf

0
@J0eSpivy

Inwiefern hat dir denn deine Elektroniker Ausbildung geholfen beim IT Techniker? hattest du schon IT Vorkenntnisse? mir gefällt die IT und ich habe EDV Kenntnisse aber was Programmiersprachen angeht habe ich aktuell keinen Plan von sowas.

0
@has2343

Also man hat im 1. Jahr auch Grundlagen der Elektrotechnik, hier ist das Vorwissen echt ein Bonus. Ansonsten hatte ich von Programmieren, Datenbanken etc. überhaupt keine Ahnung, war also kompletter Quereinsteiger. Es ist schon anspruchsvoll, aber mit lernen und am Ball bleiben echt gut schaffbar. Freizeit blieb auch nicht auf der Strecke ;-)

0

Was erhoffst du dir von deinem Studium nach dem Meister?

Gehaltstechnisch wird da nicht viel bei rum kommen und das rechnet sich auch nicht.

Ich verstehe das nicht. Warum sagen das so viele?

Wozu studiert man dann überhaupt?

Wenn Leute mit einer Ausbildung und danach dem Industriemeister gleich viel verdienen wie Akaemiker wieso studiert man dann überhaupt?

0
@has2343

Viele Wege führen nach Rom. Irgendwann erreicht man eine Gehaltsbariere, da macht es kein Sinn nach dem Meister min. 5 Jahre für der Master ran zu hängen, wenn du alleine mit der Erfahrung die du in diesen 5 Jahren gesammelt hast auf das gleiche Gehalt kommen kannst. Später geht es nur darum, was du kannst und wie viel Verantwortung du hast.

0
@hairybear

also würdest du schon sagen das es für einen Industriemeister Elektrotechnik schlauer wäre 3 Jahreberufserfahrung zu sammeln als einen bachelor zu machen? bzw allgemein halt ist dann Berufserfahrung besser als ein Akademieabschluss?

0
@has2343

"besser" gibt es nicht. Es sind 2 verschiedene Wege. Es lohnt sich nicht beide zu gehen. Da kann man mit normalen Weiterbildungen mehr erreichen.

0
@hairybear

Industriemeister ist halt der "Praktische" Karriereweg in der Werkstatt, als Techniker oder Ingenieur ist man eher in der Teppichboden-Abteilung (Büro/Schreibtisch).

Beim Verdienst unterscheidet sich das auch gravierend, klar kann man als Meister/Techniker hoch hinaus kommen, schneller geht es allerdings über's Studium (Bei mir in der Firma (50.000+ Mitarbeiter) gut zu sehen). Einstiegsgehälter von 4000€ bei 35h ist für Master hier keine Seltenheit, Industriemeister steigen da schon niedriger ein.

0
@J0eSpivy

Du vergleichst Einstiegsgehälter mit einander. Hier geht es aber darum, nach dem Meister ein Bachelor und Master dran zu hängen. In diesem min. 5 Jahren die der Meister hätte Erfahrung sammeln können, währe er auf ein ähnliches Gehalt gekommen. Dazu kommen auch noch die 5 Jahre die er gearbeitet hat und ebenfalls Geld verdient hat.

0
@hairybear

Richig, die Frage ist halt: "Was möchte ich?"

Ich wollte raus aus der Werkstatt, und nicht bei Wind und Wetter durch die Gegend eiern... Also in Büro. Natürlich braucht es den Facharbeiter, den Meister, die Putzfrau, etc. Aber davon mache ich meine Entscheidung nicht abhängig.

Ich zeige ihm verschiedene Wege, den Weg des Technikers kenne ich eben aus eigener Erfahrung. Die des Masters durch Kollegen um mich herum. Mein Dad ist Industriemeister in einer großen Firma, ich habe ihn Verdiensttechnisch überholt, mag eine Ausnahme sein. Wenn ich es mir leisten kann, dann mache ich das Studium, ich konnte es mir finanziell einfach nicht mehr leisten.

0

Was möchtest Du wissen?