Elektrotechnik: Methode: Ersatzspannungsquelle berechnen

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo pako1111.

Bei deiner Fragestellung handelt es sich wirklich um eine klassischen Übungsaufgabe zur Anwendung des Ersatzspannungsquellen-Verfahrens, also einer Variante des Ersatzzweipolquellenverfahrens.

Ziel ist dabei immer, das zu untersuchende Bauteil aus dem Schaltplan zu lösen und die beiden offenen Anschlussstellen dann wie einen Zweipol zu behandeln, für den man einen Innenwiderstand und eine Ersatzspannungsquelle ausrechnet. Bei der von dir angesprochenen Spannung U0 handelt es sich um die Leerlaufspannung der Ersatzspannungsquelle, also der Spannung, die am Zweipol anliegt, wenn die Klemmen A und B unbelastet sind. Dann gilt in der von dir eingezeichneten Masche: U_0 = U2- U4. Die beiden Spannungen U2 und U4 lassen sich jeweils als Spannungsteiler mit der Quellenspannung U berechnen:

(Mangels Beschriftung nenne ich den Widerstand bei U2 jetzt mal R2, den dadrüber R1 und ensprechend den bei U4 R4 und den da drüber R3).

Dann gilt für die Spannungsteiler: U2 / U = R2 /( R1+R2) sowie U4/U = R4 /(R3 + R4)

Dies in die Maschengleichung einsetzten, dann hast du deine Leerlaufspannung.

Das gesamte Verfahren ist hier noch einmal beschrieben:

http://www.elektro-archiv.de/?artikel=Ersatzzweipolquellen-Verfahren

Ich hoffe, meine Erläuterungen waren verständlich und helfen dir weiter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann Sie beruhigen. Die Hersteller dieser "Formeln" müssen die Gültigkeit nachweisen. Diese vorgestellten Formeln können nur unter ganz besonders ausnahmsweisen Bedingungen Sinn geben. Diese besondern Bedingungen sind vom Ersteller der Formeln ausdrücklich und deutlich zu erklären, Ansonsten würde ich mich weigern, einer Lösung nächer zu treten, obwohl sie intellektuell möglich wäre. Jedoch ist eine solche Lösung nicht sozial veträglich und daher unbrauchbar,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

pako1111 23.10.2012, 22:52

hmm warum steht sie dann im schulbuch?

0

Was möchtest Du wissen?