Elektrotechnik Lampenschaltung

Zeichnung dieser Aufgabe - (Elektrotechnik, Schalter, parallelschaltung)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Stellung 1:

H2, H3 und H4 sind in Reihe geschaltet und liegen parallel zu H1.

a) Daher 1/Rges = 1/Rh1+(1/(Rh2+Rh3+Rh4)) = 9Ohm

b) Leistungsaufnahmen der Lampen sind: P = U²/R -> Ph1 = 12W und Ph2-Ph4 = 1,33W, womit H1 heller als alle anderen Lampen leuchtet.

Stellung 2:

H1 befindet sich parallel zu H4. H2 und H3 werden überbrückt und leuchten somit nicht!

a) Rges = Rh/2 = 6Ohm

b) Ph1 = Ph4 = U²/R = 12W ; Ph2 = Ph3 = 0W, d.h. H1 und H4 leuchten maximal und die anderen beiden leuchten nicht.

Stellung 3:

Hier liegen alle Lampen parallel (Im Zweifelsfall zwei Buntstifte nehmen und alle Leitungen mit gleichem Potential kennzeichnen!)

a) Rges = Rh/4 = 3Ohm

b) Ph1-Ph4 = U²/Rh = 12W, somit leuchten alle Lampen maximal.

 alle Angaben ohne Gewähr

 Bin kein Profi, deshalb dürfen Fehler gerne korrigiert werden :-)

Gruß Tom

Bist kein Profi? Aber du erklärst es wie einer. alles richtig. dh

0

cool danke dir :) für die antwort zwei fragen hätte ich da noch zu stellung 2:

du sagst dass H2 und H3 überbrueckt werden.

ich erkläre mir das so, dass zu diesen beiden Lampen kein 2. potenzial angelangt weil man ja 2potenziale braucht damit eine lampe leuchtet ( z.B. plus und minus)

und zu H2 und H3 kommt nur das plus an aber kein minus weil Schalter 2 geöffnet ist versteh ich das richtig???

und: wie kommst du auf die Leistungen der Lampen genau? kannst du mir das nochmal erklären?

0

Sind die Schalter offen, fließt Strom durch alle Lampen!

3 Lampen sind in Serie geschaltet und eine Lampe dazu parallel.

Die Schalter überbrücken immer jeweils zwei der Lampen, die fallen sozusagen aus der reihenschaltung heraus.

da wo sich die leitungen kreuzen besteht keine verbindung zwischen den kabeln! schliesslich ist dort keine verbindung eingezeichnet

Was möchtest Du wissen?