Elektrotechnik Fachhochschule oder Uni?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kommt immer drauf an wie lange du studierst und wo.

Wenn du den Bachelor machst ist es wohl besser den an einer FH oder TH zu machen. Ein Master ist an der Uni meist besser. Auch in Sicht auf dein späteres Gehalt. Allerdings sind die Unterschiede minimal. Ob du später Geld verdienst bzw wie viel hängt viel mehr mit dir zusammen. Der Master ist erstrebenswert, aber es ist unwichtig wo du den gemacht hast.

Für Elektrotechnik sind natürlich die TU München und die RWTH Aachen die besten Universitäten in Deutschland. An der TU München sind allerdings die Master in Englisch wenn ich mich nicht irre, sollte man vorher wissen.

Zusammengefasst: Die Auswahl der Universität/Hochschule ist eher nebensächlich. Viel wichtiger ist was du draus machst. Wenn du anstrebst in die Forschung zu gehen bzw einen Doktor zu machen solltest du natürlich an die Uni gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Absolvent der TUBS (Diplom) und der TUM (Promotion) möchte ich dir dringend raten, die TUs den FHs vorzuziehen. Allerdings - auch wenn viele das bestreiten - musst du an den TUs mit höheren Anforderungen rechnen. Es gibt bei den FHs auch durchaus große Unterschiede. In der Industrie haben wir gern Absolventen der FH (jetzt Hochschule) Mannheim eingestellt, die bei uns als beste Ausbildungsstätte galt. Diese Absolventen hatten eine Ausbildung, die vergleichbar mit der einer Uni war. Das Niveau wird ja durchaus von den Lehrkräften getragen und da war Mannheim in den 1980er und 1990er Jahren besonders gut.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die in München ist am besten. In der Uni kommt als wissenschaftler raus. Das ist viel theorie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?