Elektrotechnik Aufgabe (Widerstand/Temperatur/11. Klasse) Frage!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es steht ja da:"... wird UM 80K erwärmt... Widerstand R20 VOR der Erwärmung...". Es geht also um eine temperaturerhöhung von 20 C um 80K (von 20 C kann man auch nicht auf 80 K erwärmen :)) Also hat man eine Temperatur von 100 C Offenbar gilt also: R(100C) = R(20C)+3,3 Ω (da sich der widerstand ja um diese Zahl änderte) und (wie du geschrieben hast R(100C)=R(20C) * (1+α * ΔT) Jetzt also noch die beiden Terme gleichsetzten und sortieren => R(20C) = 3,3Ω/(α * ΔT) (Den letzten Schritt bitte nochmal Prüfen ;))

Gerade gesehen: der widerstand soll sich verringern dann müsste vor den 3,3Ω ein Minus stehen, wodurch sich auch das Vorzeichen des Ergebnisses ändert

0
@DrAbeNikIanEdLe

Dann hätte ich aber eigentlich gedacht das der Verlauf einer exponentialfunktion folgt, ist die formel (als Näherung?) gegeben?

0

Was möchtest Du wissen?