Elektrorollstuhl Führerschein?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Alles bis 6km/h ist führerscheinfrei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von slick533
12.10.2010, 02:55

stimmt sogar autos

0

GENERELL haben e-rollis KEIN amtliches kennzeichen nötig! damit man sich "wie ein fußgänger" mit dem apparat auf gehwegen und in fußgängerzonen bewegen kann, hat die große mehrheit dieser rollis eine geschwindigkeitsbegrenzung auf ca. 6km\\\\h.NUR wenn das teil schneller zu fahren in der lage ist, muß man ein versicherungskennzeichen (wie bei mofas) haben. ein führerschein ist so oder so NICHT notwendig, aber man muß sich natürlich (mit ausnahme des verbots für kfz in fußgängerzonen) genauso an die verkehrsregeln halten, wie fußgänger oder fahrradfahrer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe an meinem e-rolli KEIN nummernschild und brauche auch keinen führerschein. das hat den vorteil, dass ich auf gehwegen und in fußgängerzonen fahren darf. könnte der rolli schneller als 6km\\\\h fahren, wäre das anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anton96
31.08.2013, 18:12

Auch bei einem E-Rollstuhl der mehr als 6 km/h fährt darf man auf dem Fußweg und in Fußgängerzonen fahren dann aber eben nicht mit mehr als 6 km/h. Ohne Kennzeichen geht hast du voll und ganz recht das benötigt man sobald es um mehr als 6 km/h geht

0

schneller als 6 ist eine berechtigung zu holen, bei der herstellerfirma, sonst fahrzeug weg, wird eingezogen, bei polizeikontrolle. ja, über 25 richtiger führerschein. wer schon einen hat, keine probleme. wenns geht. ohne schein-beim hersteller probefahrt, ob fahrzeug für den eigenen bedarf geeignet, passend ist, maße, bedürfnisse, anwendungsbereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abibremer
02.11.2010, 15:21

wäre aber doch etwas übertrieben für eine "probefahrt" extra in die USA zu düsen: da kommen die meisten e-rollis nämlich her.

1
Kommentar von Anton96
31.08.2013, 18:23

Keine Ahnung und davon eine Menge? In Deutschland wird kein Fahrzeug und besonders kein E-Rollstuhl nur weil es keine Betriebserlaubnis hat und im öffentlichen Straßenverkehr geführt wurde. Bis 15 km/h ist keinerlei Führerschein notwendig. Ja es muss eine Bescheinigung des Herstellers bei der Straßenverkehrsbehörde vorgelegt werden wenn ein Rollstuhl angemeldet wird der Schneller als 6 km/h hat vorgelegt werde nur ist das kein Problem.

0

Nummernschild ab mehr als 6 km/h Führerschein ab mehr als 15km/h.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe einen E-Rolli. Unter besitzt KEIN Nummernschild. Ich hab auch keinen Führerschein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe einen E-Rolli. Und er besitzt KEIN Nummernschild. Ich hab auch keinen Führerschein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?