Elektronnegativität bei mehr als zwei Elementen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du willst (kannst!) nicht die Elektronegativität (EN) bei mehr als zwei Elementen berechnen, sondern die Elektronegativitätsdifferenz ΔEN zwischen zwei Elementen.

Also in Deinem vorgegebenen Fall ermittelst Du ΔEN zwischen C und H einerseits und ΔEN zwischen C und I andererseits.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deinem Beispiel kannst Du dem elektronegativsten Element (Iod) ein δ⁻ spendieren, und das δ⁺ kannst Du an der gegenüberliegenden Seite des Moleküls (genau zwischen den drei Hs) hinsetzen, weil H das elektro­positivste Element im Molekül ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?