elektronische Thermometer Messprinzip?

...komplette Frage anzeigen Aufgabe - (Physik, Chemie, Wissenschaft)

3 Antworten

Es handelt sich m.E. um ein Thermoelement. Ein Temperaturunterschied zwischen den Stellen1 uns 2 erzeugt eine Thermospannung, die mit einem geeigneten und geeichten Messgerät angezeigt wird. Die Thermospannung verhält sich in bestimmten Grenzen propotional zur Temperaturdifferenz. Suchbegriff bei google: "Thermoelement".

Gruß, H. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
PWolff 12.10.2016, 20:24

Oder "thermoelektrischer Effekt", "Seebeck-Effekt"

1

Wie es dort steht: ein Bimetall. Durch starre Verbindung der metalle mit unterschiedlichem Ausdehnungskoeffizienten verbiegt sich das Bimetall oder man nimmt den Druck ab. Wird auch als Schalter im Stromkreis benutzt. Da ich keine Spannungsquelle sehe, wird hier der Druck benutzt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
IMThomas 12.10.2016, 19:44

Hier sind zwar zwei unterschiedliche Metalle/Legierungen im Spiel. Mit deren unterschiedlicher Ausdehnung bei Temperaturschwankungen hat das aber nichts zu tun.

0

Beschäftige Dich mal mit dem Peltier-Effekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?