Elektronische Lohnsteuerbescheinigung - Firma weigert sich, erneut auszustellen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Für den Arbeitgeber ist das ein Knopfdruck, also wirklich kein Aufwand. Wenn der sich aber standhaft weigern sollte, würde ich bei Eurem zuständigen Finanzamt anrufen. "Elektronische Lohnsteuerbescheinigung" heißt, dass der Arbeitgeber die Daten an die Finanzverwaltung übermittelt hat. Das bedeutet, demFinanzamt liegt die Bescheinigung ebenfalls vor!

Vielen Dank! Das ist ein guter Tipp!

0
@supersonicjoy

Nur für den Fall, dass das Finanzamt die Daten auch nicht "rausrückt" (mir fällt jetzt aber kein Grund ein, warum nicht), gebt Ihr die Steuererklärung entweder mit einer leeren Anlage N ab, oder mit den Zahlen der Lohnabrechnung vom Dezember und schreibt dazu, dass das Fianzamt die Daten "von Amts wegen" ermitteln soll, weil Euch die Lohnsteuerbescheinigung nicht mehr vorliegt. Damit habt Ihr Eurer Erklärungspflicht genüge getan. Für die Steuerberechnung (falls Ihr vorab wissen wollt, was rauskommt) nehmt Ihr die Zahlen der Lohnabrechnung Dezember.

0

Was möchtest Du wissen?