Elektroniker Meister (Energie und Gebäudetechnik)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ja, das ist das was früher als der ganz klassische elektromeister (handwerker) bekannt war. wenn du das wirklich machst, lass dir gesagt sein, dass es eigendlich (fast) nur dann sinn macht, wenn du dich auf diesem gebiet selbständig machen möchtest.

übrigens ist, auch wenn viel technik dabei ist, der meister heute sehr betriebswirtschaftsbelastet. d.h. du wirst in der meisterschule viel mit betriebsführung und vor allem mitarbeiterführung konfrontiert.. find ich nicht verkehrt, dass die meister so was lernen...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

industriemeister ? handwerksmeister ?

die grundkenntnisse der vier+ jahrelangen erfahrung reicht , der rest für die teile I  , II , III und IV , wird im unterricht vermittelt .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo SmokeySwan,

klassisch ist das der Meister Elektrotechnik im Handwerk. Alternativ könntest Du auch die Technikerschule machen. 

Bücher und Literatur würde ich direkt bei der Meisterschule / Akademie nachfragen. Die empfehlen Dir dann auch diese, deren Inhalt in Prüfungen etc. dran kommen.

Übrigens kannst Du bei uns die meisten Meisterschulen oder Technikerschulen für Elektro kostenlos vergleichen (Kosten, Starttermine, berufsbegleitend oder Vollzeit, Veranstaltungsorte etc.):

Hier geht es zu den Meisterschulen Elektrotechnik:

https://www.fortbildung24.com/meisterschule-elektrotechnik/suchergebnisse.html

Hier zu den Technikerschulen:

https://www.fortbildung24.com/technikerschule/suchergebnisse.html

Viel Erfolg und Gruß

Serviceteam FORTBILDUNG24

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?