Elektronik Wechselschaltung Frage

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

auf Wikipedia gibt es schaltbilder zur Wechselschaltung.

hier hilft effektiv nur, alle Schalter ausbauen, und nachschauen (messen) wie sie verschaltet sind.

grundlegend gibt es 2 arten von wechselschaltungen. die klassische, hier wird mit der stromführenden Ader in den 1. schalter gegangen, von da aus mit 2 alternierenden Adern zum 2. schalter, an dessen eingang (rote klemme) dann die ader ist, die zur Lampe führt.

oder die Spar- und Kontrollwechselschaltung (bitte nicht mit der verbotenten hamburger Sparschaltung verwechseln) hier gehen so wohl dauerspannung als auch schaltspannung (lampenader) gemeinsam auf die beiden Wechselausgänge der Schalter. verbunden werden die Schalter dann über eine alternierende Ader an den Eingängen. bei gleicher stellung kann von der einen Seite aus kein Strom zur anderen Seite übertreten, bei unterschiedlich stehenden Schaltern kann der Strom "im kreis fließen" je nach dem welcher der Schalter steht, links oder rechts herum...

aber zurück zur vorgehensweise. hier scheint auf grund der zentralen infrastruktur die klassische wechselschaltung vorzuleigen.

hier meine vorgehensweise:

  • spannungsfreieht sicher festestellen. siehe die 5 Grundregeln
  • alle schutzleiter mit einander verbinden
  • einschalten und herausfinden, welche ader strom liefert, stromführende Ader nach dem wieder abschalten mit einer Klemme sichern (markieren).
  • die wechselschalter ausbauen und kontrollieren, welche Aderfarbe wo angeschlossen ist. ideal wäre: schwarz an den Eingang des schalters, braun und blau an die Ausgänge.
  • mit einem Duchgangsprüfer nachchecken, welche der vielen Adern es sind, die zu den Schaltern führen.
  • die alternierenden Adern (nach meiner logik warscheinlich jweils blau und braun) miteinander verbinden
  • herausfinden welche der Adern zur Lampe gehören (glühlampe in der fassung + Durchgangsprüfer), betreffende Ader markieren.
  • die verbleibenden Neutralleiter (lampe inclusive) miteinander verbinden
  • einen der beiden verbleibenden schalterabgänge mit der Phase zur Lampe verbinden
  • die restlichen, verbleibenden Phasen miteinander verbinden.

lg, Anna

wenn ich das so lese fällt mir nur noch ein: Elektriker beauftragen

Wechselschalter sind 4 Adrig mit Schwarz Phase Braun Blau und Erdung Grün Gelb

Ein Wechselschalter mit Schutzleiter kann wohl nur ein Scherz sein.

es geht hier um die leitungen zu den schaltern. hier dürfte es NYM-J 4 x 1,5 sein...der schtutzleiter ist am schalter nicht angeschlossen...

lg, Anna

0

Was möchtest Du wissen?