Elektronik Spannungsprüfer was kann der messen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

Du kannst damit alles was Gleichspannung ist messen. DC = Gleichspannung. Das heißt, es lassen sich Spannungen mit einem Plus und Minuspol messen. Rote Leitung Plus - Schwarze Minus. Wenn Du zb. eine Autobatterie überprüfen willst Rot an + Schwarz an Minus. Wenn du die Meßleitungen vertauschst erscheint vor der angezeigten Spannung ein Minuszeichen.

Die Meßbereiche in deinem Fall: 0 bis 400mV, 0 bis 4Volt, 0 bis 40Volt, 0 bis 400Volt, 0 bis 1000V

Der Meßfehler liegt bei plus minus 0,7%, das heißt z.B. wenn Du 1000Volt mißt können das in Wirklichkeit 1007 oder 993 Volt sein. Man versucht immer einen Meßbereich zu wählen der dem Bereich der zu erwartenden Spannung am nächsten kommt. In Deinem Fall 0 bis 40V Eine 1,5V Batterie im Breich 0 bis 4V Im 1000V Bereich würde dann nur eine 1 angezeigt. Macht wenig Sinn denn so eine Batterie ist bereits bei 1,4V schon nicht mehr allen Anforderungen gewachsen.

Hoffe, ich konnte helfen

Postman2212

In Deinem Fall 0 bis 40V Eine 1,5V Batterie im Breich 0 bis 4V Im 1000V Bereich würde dann nur eine 1 angezeigt.

Super erklärt. Danke!

0

Wenn die Daten, die du angibst stimmen, handelt es sich um ein Voltmeter für Gleichspannungen, das heißt beispielsweise im Meßbereich 400mV kanst du Gleichspannungen bis 400Mili Volt messen, im Bereich 1000V also Spannungen bis 1000 Volt Gleichspannung- ergo nimmst du für die 12 Volt am besten den 40V- Bereich. Die Angabe 0,7 Prozent gibt an, wie groß der Messfehler sein kann: Bei 12 Volt wären das dann 0,84Volt Abweichung- ein ziemlich großer Fehler- aber für Bastlerzwecke noch akzeptabel

danke ja es muss nur ungefähr sein

0

hallo.

Ja, damit kannste auch 12 v messen. ichdenke wenn du es auf 400mv - 4v einstellst, kannst du eben nur in diesem tatsächlichen bereich messen. Wenn du um die 12 v messen willst, musste es auf 4 - 40 volt einstellen, denn 12 v liegt ja in diesem bereich:-)

alles klar danke

0
@Erde2o1o

keiner hat bisher geschrieben, dass DCV für Gleichspannung steht!!!

0

hi,

Kurz und Knapp ja kannst du weil dein Spannungsprüfer Spannung von 0.004 V - 1000V Messen kann :)

LG

OK danke :) und weiß du für was diese Einstellbereiche sind?

0
@Erde2o1o

hmm kannst du das etwas genauer beschreiben was du meinst ?

also diese Einstellungen haben eben Unterschiedliche einsatzgebiete 400mV sind eben für die Fein Elektronik die mit extrem wenig spannung arbeiten beispielsweise Kondensatoren bei einem Mainboard o.ä

und 1000V Eben für Spannungswandler etc die mit solchen Spannungen Arbeiten.

Hoffe das meintest du.

LG

0

Was möchtest Du wissen?