Elektronenpaarbindung Definition?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Elektronenpaarbindungen sind Verbindungen zweier Elektronen von zwei Atomen. Wie du vielleicht weißt streben Atome nach der sog. Edelgaskonfiguration (so haben wir das genannt) d.h. , dass sie möglichst 8 Valenzelektronen haben bzw. eine volle äußere Schale. Elektronenpaarbindungen helfen den Atomen dabei. Hier teilen zwei Atome insgesamt miteinander zwei Elektronen. Bei Wasserstoff wäre das zum Beispiel, dass zwei H-Atome ihre zwei Elektronen miteinander teilen, sodass beide die Edelgaskonfiguration erreicht haben. Ich hoffe das war einigermaßen verständlich😅!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niiklasxx
06.04.2016, 20:31

Verbinden sich immer nur Atome der gleichen Sorte oder verschiedene?

0
Kommentar von xunknownx0
06.04.2016, 20:33

Das können auch unterschiedliche sein. Durch die Elektronegativität der Atome entstehen bei unterschiedlichen Atomen Teilladungen. 😊

0

Was möchtest Du wissen?