Elektronenkonfiguration bei titan..hilfe! (Suche chemie experten)

1 Antwort

dafür musst du dich ein wenig mit Orbitalen vertraut machen... die elektronenkonfiguration von Ti ist: [Ar] 4s^2 3d^2 (das Ar steht für die volle 3. "Schale")

Das 3d-Orbital liegt zwar in der 3. Schale (ich vermeide diesen Begriff eigentlich lieber... denn Schalen sind es eigentlihc nicht), ist allerdings energetisch ungünstiger als das 4s-Orbital der 4. Schale. Deshalb wird das 4s-Orbital vor dem 3d - Orbital aufgefüllt.

Das ist auch der Grund, wieso die Nebengruppen noch nicht in der 3., sondern in der 4. Periode beginnen. Deshalb ist die 3. Periode eben nicht 18 Elemente lang, sondern nur 8, weil erst das 4s- Orbital aufgefüllt wird, bevor man ans 3d-Orbital geht (einige ausnahmen mal abgesehen...)... durch die Füllung des 4s- Orbitals landet das ganze aber dann schon in der 4. Periode!

Ergängung @ AuRevoir111:

Im Grunde wird das Problem ja schon beim K deutlich, wo die 4. Schale angefangen wird, obwohl die 3. Schale noch nicht voll ist.

Und deutet sich schon fürher an. Warum kann Cl nur 1 Eletron aufnehmen, und warum ist Ar ein Edelgas, wo doch die 3. Schale noch gar nicht voll ist?

mgausmann weist ja auf die richtige Schreibweise hin, dass es 4s- und 3d-Orbitalke sind. Die Auslistung nach Elektronen pro Schale 2,8,10,2 musste ich erst mal übersetzen, weil man den Stolperschritt 3-4-3 so verinnerlicht hat, dass man gar nicht auf die Idee kommt, das so zu ordnen wie du.

3

Was möchtest Du wissen?