Elektronen und Bandgenerator

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn ein nicht geladener Gegenstand den Bandgenerator berührt, gehen von ihm Elektronen auf den BG. über. Dadurch ist der Gegenstand dann positiv geladen (durch das Fehlen der Elektronen).

Hallo Mariam2009,

vergessen, du hattest zwei Aussagen, kannst du die zweite auch begründen? Das steht nämlich nicht in der Antwort.

0
@lks72

Mag ja alles sein. Unsere "Miriam2009" hat nun 6 mal Ihre Hausaufgaben hier eingestellt, die nun 6 mal für Sie (mehr oder weniger) von anderen gemacht wurden. Sie hat damit 6 mal überhaupt nichts gelernt und wird somit mit einer 6 durch die Prüfung rasseln.

0

Also ich finde die Aussagen richtig töfte! Darfst du gerne so an deinen Lehrer weitergeben. Und wenn du hier einfach mal darstellst, was du über beide Sichtweisen weist, dann gibt dir hier vielleicht jemand einen Tipp - und keine Lösung.

Influenz mit Elektroskop

Ein elektroskop wird mit einer kleinen Metallkugel berührt  und es passiert nicht, weil beide elektrisch neutral sind.Nähert man einen Negativ geladenen Plastikstab , so schlägt der Zeiger des Elektoskops aus.

Wir haben in unserem Physikheft die Erklärung dazu, aber ich kapier´s nicht. Da steht die ladung wird durch die abstoßung der elektronen getrennt. Aber ich kapiers nicht.wohin werden Elektonen abgestoßen? Kennt sich jemand damit aus, bin in der 8. Klasse also bitte so erklären, dass ich es verstehen kann.

...zur Frage

Warum sind Elektronen je mehr sie vom Atomkern entfernt sind (nach dem Bohrschen Atommodell), energetisch höher?

Müssten nicht die Elektronen, die am Atomkern näher sind, energtisch höher sein, da deren kinetische Energie größer ist, da sie sonst vom positiv geladenen Kern angezogen werden?

...zur Frage

Warum nahm Rutherford an, dass die negativen elektronen den positiven atomkern umkreisen

warum musste rutherford annehmen dass die negativ geladenen elektronen den positiv geladenen atomkern mit hoher geschwindigkeit umkreisen? Und was würde passieren, wenn die elektronenin ruhe waren

...zur Frage

Gibt es positiv und negativ geladenen Toner?

Ich befasse mich gerade mit der Funktion eines Fotokopierers. Nur sind die Informationen zur Ladung des Toners, die ich finde, widersprüchlich.

...zur Frage

habe ich die beobachtungen richtig erklärt? - PHYSIK

Aufgabe: Eine positiv und eine negativ geladene Metallkugel sind im ABSTAND VON 10cm aufgestellt. Dazwischen hängt an einem Faden ein Tischtennisball , der mit einer Alluminiumschicht überzogen ist. Wenn man den Ball mit einer Kugel in Berühung bringt, pendelt er zwischen den Kugeln hin und her, seine Bewegung verläuft am Anfanng schnell, wird dann immer langsamer und hört schließlich ganz auf. Erkläre die Beobachtungen.

MEINE ANTWORT: Der Tischtennisball dient in dem beschriebenen Versuch als Leiter, Da die Metallkugeln ungleichnamig geladen sind, müssten sie sich theoretisch anziehen, da die Entfernung von 10cm aber zu groß ist, passiert dies nicht. Wenn jetzt der Tischtennisball z.B. zuerst gegen die positiv geladene Metallkugel stößt, wird er positiv geladen und damit von der negativ geladenen Metallkugel angezogen. Dort wird er dann negativ geladen und wieder von der Metallkugel mit der positiven Ladung angezogen. Warum die Bewegung des Tischtennisballes immer langsamer wird und schließlich ganz aufhört kann ich mir allerdings nicht erklären. ??

  1. ist das richtig so ??´? Wenn nicht bitte sagen was falsch ist & wie ich es verbessern kann & 2. Warum wird die Bewegung langsamer und hört schließlich auf ???

Lg danke Veri

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?