Elektron als stehende Welle?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine stehende Welle ist eine Welle, deren Wellentäler und -berger immer am gleichen Ort sind. Sie können also nicht nur durch zwei gegenläufige Wellen entstehen, sondern auch, wenn eine Welle eine "Kreisbewegung" durchführt. Du kannst dir das in etwa so wie auf dem folgenden Bild vorstellen:

http://mathechemie.de/welle.gif

Bevarian 04.07.2013, 13:26

Das Bild hatte ich im Sinn...! Allerdings mit der Amplitude senkrecht zum Orbit.

0

Die Welle, die die Aufenthaltswahrscheinlichkeit des Elektrons beschreibt, "prallt" ab, dreht um und überlagert sich mit sich selbst. Eine stehende Welle entsteht.

Stell Dir die unterschiedlichen Orbitale des Atoms als Umlaufbahnen für die Elektronen vor (klassisches Planetenmodell), in die die Wellenlänge des Elektrons genau n mal in den Orbit passt.

Was möchtest Du wissen?