Elektromotorrad lohnt sich?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die KTM die funktioniert anders.

Die ist für Sportzwecke gebaut, also nichts womit man zum Bäcker oder Schle fährt.

Die KTM kommt auf einen Anhänger drauf und wird dann zur Rennstrecke gefahren. Auf der Rennstrecke wird dann fleissig hin und her und im Kreis gefahren. 60 Minuten reine Fahrtzeit ist für alle Hobbyfahrer vollkommen ausreichen und dementsprechend ist auch die Batteriekapazität ausreichend.

Die Zero-modell ahbe ich mir mal angesehen, die ganzen Berechnungen von Reichweite und Geschwindigketi die stimmen da hinten und vorne nicht. Vermutlich haben das arbeitslose VW-Ingenieure geschrieben.

Also so ganz an den Haaren sind die Werte auch nicht herbeigezogen, aber wirklich extrem geschönigt, durch optimale Testbedingungen, Rekuperation u.a.

Die Ings machen das nicht mit Absicht, sondern werden vom Management quasi dazu genötigt. Sex sells sozusagen ;)

0

Was möchtest Du wissen?