Elektromotor rückwärts?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke, dafür brauchst du keinen Thermostaten sondern Infrarotsensoren, um die Temperatur der Platte berührungslos messen zu können und natürlich gehört eine entsprechende Auswerte- und Steuerelektronik dazu. 

Das könnte mit den Arduino-Baukästen gut zu realisieren sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Thermostatschalter sind üblicherweise Wechselschalter. Das heißt, das Öffnen des Kontaktes A ist automatisch das Schließen des Kontaktes B.

Ist die Temperatur A überschritten, schließt A. A ist mit dem Motor in Vorwärtspolung verbunden. Der Motor läuft vorwärts.

Ist die Temperatur A unterschritten, öffnet A und gleichzeitig schließt sich B. B ist mit dem Motor in Rückwärtspolung verbunden. Der Motor läuft rückwärts.

Kleines Problem: Das Auto soll auch anhalten, wenn er die warme bzw. die kühle Platte erreicht hat.

Am Ende jeder Warteposition steht je ein Pfosten. Das Auto hat vorne (A) und hinten (B) einen Unterbrechertaster.

Situation A: Das Auto fährt Richtung kühle Platte, der Unterbrechertaster A berührt den Pfosten, Stromkreis A wird unterbrochen.

Situation B: Das Auto fährt zurück Richtung wärmere Platte, der Unterbrechertaster B berührt den Pfosten, Stromkreis B wird unterbrochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verschieden empfindliche Bimetallrelais

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2 Komparatoren, der eine misst mittels Thermoelement die heisse Temperatur und der andere die kalte... 

Komparatoren kann man ganz einfach aus Operationsverstärkern bauen... 

Dann noch eine "oder" Verknüpfung und ein paar Logik Gatter und du hast deine Schaltung...

Oder einfach mittels Mikrocontroller... Je nach Können deinerseits... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?