Elektromagnetischefeld einer Hochspannungsleitung am Fahrrad spürbar?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Solange dein Fahrrad über Gummireifen verfügt, solltest du geerdet sein.

Ansonsten ist generell erstmal so, dass ca. pro 1000V der Strom in der Luft 1mm weit fließt. Die Masten sind normal 15m+ hoch - da passiert nichts.

Kann aber sein das sich dein Fahrrad ganz normal aufgeladen hat. Reifen sind aus Gummi, Griffe und Sattel sind aus Gummi, Schuhe sind aus Gummi - sogesehen bist du erstmal vom Rahmen getrennt und kannst ein anderes Potential entwickeln. Wenn du dann absteigst und an den Rahmen kommst, kann sich das entladen - ist aber ungefährlich.

Wäre es trotzdem ungefährlich wenn ich auf Felgen ohne Gummi Griffe und mit nem Metall Satteldrunter durch fahre? :)

0
@haha1119991

Du könntest dir auch einen Alu-Hut mit Blitzableiter aufziehen und es wäre ungefährlich.

Gefährlich wäre z.B. zu versuchen eine direkte Verbindung zwischen dir, dem Fahrrad und der Hochspannungsleitung herzustellen.

1

Guck dir mal bitte dieses Video an: https://youtu.be/CKhEhnokRr4

Nach deiner Rechnung wären es doch bei 15Kv nicht wie im Video 2 Meter mindestabstand. Sondern 15 millimeter bzw. 1,5 Zentimeter

0

Das das elektromagnetische Feld bis zum Boden geht ist normal. Das mit dem Fahrrad weiß ich nicht

Die Höhen für die verschiedenen Masten sind alle fest vorgeschrieben.. es ist äußerst unwahrscheinlich, dass du etwas davon bemerkt hast ;)

Sry für die Schreibfehler.

Korrektur

...Hochspannungsleitung stehen blieb (mit meinem Fahrrad) fuhr ich mit meinen Fingern über dem Rad und den Lenker...

über dem Rad? immernoch Rechtschreibfehler

0

Was möchtest Du wissen?