Elektromagnet herstellen aber funktioniert nicht. Wieso?

3 Antworten

Der Draht MUSS selbstverstänlich mit einem Isolator ummantelt sein!!! Lackierter Draht, wie er üblichweise in Trafos oder anderen elektrischen oder elektronischen Spulenanwendungen verwendet wird, wäre natürlich ideal, da die Isolationsschicht sehr dünn ist und du auf kleinem Raum viele Windungen unterbringen kannst.

Für den Versuch funktioniert aber auch "normaler" Installationsdraht (1,5mm² Querschnitt).

Das Wichtigste wurde ja schon gesagt: daß der Draht isoliert sein muß. Außerdem ist es besser, wenn der Draht aus Kupfer ist statt aus Eisen, denn Kupfer leitet den Strom besser.

Du solltest Lackdraht verwenden. Sonst nennt man das nicht Magnet, sondern Kurzschluss.

Wie funktioniert ein elektrischer Weidezaun?

Um die Weiden von Kühen, Pferden oder Schafen ist häufig ein Elektrozaun gespannt. Umgekehrt kann ein solcher Zaun auch Tiere, etwa Wildschweine, vom Eindringen abhalten.

Ein Stromstoß (Impuls) wird durch isoliert angebrachte Leiter (Draht, Litze, Kordel oder Bänder mit Metalldrähten) weitergeleitet. Ein Elektrozaungerät erzeugt regelmäßige Stromstöße. Diese Stromstöße werden etwa alle 1,3 Sekunden durch den Leiter geschickt und dauern nur Milisekunden lang. Sie sind deswegen für Mensch und Tier ungefährlich. Dennoch ist eine Berührung unangenehm, so dass der gewünschte Abschreckungeffekt entsteht.

  1. Welche elektrische Größe sollte möglichst klein gehalten werden, damit der Weidezaun für Mensch und Tier nicht gefährlich werden kann?
  2. Ein Bauer bringt einen elektrischen Weidezaun an. Er übersieht aber, dass das hohe Gras der Weide an einigen Stellen den Draht des Zaunes berührt. Wie wirkt sich die Verbindung zwischen Zaun und Gras auf die Funktion des Weidezauns aus?
...zur Frage

Elektroherd anschließen, aber bitte ohne das Haus abzufackeln :)

Hi

ich habe folgendes Problem welches mir jedoch in änlichen Fragen die hier gestellt wurden nicht beantwortet wurde... Ich weiß, einen Herdanschluss ist eigendlich etwas für den Fachmann aber da ich in unserem Haus sämtliche Elektrik-Arbeiten bisher gemeistert habe, will ich mir das Geld dafür sparen... Ich bekomme demnächst eine neue Küche mit Ceran-Kochfeld und nem Umluftbackofen. Welche Leistungsaufnahme dieser hat, weiß ich noch nicht, aber Energieklasse A hat er. Ich habe eine Herdanschlussdose in der Küche vorbereitet. Ich habe ein 5-Adriges Kabel ca. 1,5 mm2  verlegt, Erdung und N-Leiter ist klar. Die Drei übrigen bekommen je eine eigene Sicherung zu 16 A (Oder einen 3er Kombi-FI). Läuft alles über eine Phase (also kein Drehstrom). Funktioniert das so? Meine Überlegung war folgende: Ich habe ja hierbei 3 x 16 A zur Verfügung. 16A macht ja ein 1,5mm2 Kabel mit. Ich habe aber doch nur einen N-Leiter der "zurückführt". Laufen da denn nicht bei Volllast 3x16A = 48A durch ? Müsste das Kabel dann nicht verglühen?? Oder hab ich da ein Denkfehler?

 

Vielen Dank für eure Antworten :))))

...zur Frage

Wie funktioniert Bandgenerator?

Also ich verstehe nicht ganz wie das funktioniert. was ich bis jetzt weiß ist:

Ein Bandgenerator ist eine Apparatur zur Erzeugung sehr hoher elektrischer Gleichspannungen. Er wurde nach dem amerikanischen Physiker Robert Van de Graaff benannt, der ab 1929 Bandgeneratoren entwickelte. Die Wirkungsweise des Bandgenerators beruht auf dem Prinzip der Ladungstrennung durch Berühren und Reiben.

Ein Bandgenerator besteht aus einer großen und einer kleinen Metallkugel. Innerhalb der großen Metallkugel kann mittels einer Kurbel ein Gummiband bewegt werden. Auf diesem Gummiband sitzt eine Metallbürste, die leitend mit der äußeren großen Kugel verbunden ist. Durch Bewegung und Reibung zwischen Metallbürste und Gummiband kommt es zu einer Ladungstrennung. Elektronen wandern von der großen Metallkugel weg, wodurch diese positiv geladen wird. Über eine zweite Metallbürste und einen elektrischen Leiter können diese Elektronen zur kleinen Metallkugel wandern, wodurch diese elektrisch negativ geladen wird.

aber wie bzw wieso sieht man zwischen den beiden kugeln dann einen blitzt? Kann mir das nochmal jemand erklären? Und wieso hat die Luftfeuchtigkeit damit zu tun?

Sry für den langen Text und danke an für alle Antowrten. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?