Elektrohalsband für Hunde Tierquälerei?

Das Ergebnis basiert auf 33 Abstimmungen

Elektrohalsbänder sind Tierquälerei 84%
Elektrohalsbänder sind legitime Hundepädagogik 12%
Andere Meinung 3%

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Elektrohalsbänder sind Tierquälerei

Meines Wissens sind diese Folterinstrumente hierzulande nicht legal für jedermann zugänglich - zum Glück ! Das muss aber leider nix heißen, wie man weiss...

Hab Jäger in der Familie, von ihnen weiss ich, dass es für die Waidmänner wohl Ausnahmen gibt...

Für mich dennoch ganz klar Tierquälerei - auch in sog. "fachkundigen" Händen !

Es gibt immer bessere - und fairere - Lösungen. Lern"erfolg" durch Angst und Schmerz lehne ich kathegorisch ab - ohne Wenn und Aber !

Elektrohalsbänder sind Tierquälerei

Hi für mich ist es Tierquälerei, egal wie stark das Ding eingestellt ist. Denn leider gibt es das immer noch zu kaufen, zwar nur bis zu einer gewissen Stärke aber auch das kann eine Grausamkeit darstellen. Der Hund weiss ja meist gar nicht warum aufeinmal ein verpasst kriegt, ich stelle es mir unheimlich verstörend und grausam vor bei jeder Bewegung mit Schmerzen rechnen zu müssen. Grad in Händen von Laien wird das Ding für die Hundeseele gefährlich Schau dir zb das Experiment "erlernte Hilflosigkeit", mal an.

Und ja es kann anders aussehen, aber es entspricht nicht der Natur des modernen Menschen, der schnelle einfache Ergebnisse haben will. Meine bezeichne ich als "kaum" erzogen, aber richtig gehalten, bei denen kann ich zb nicht erwarten das ich sie irgendwo ablegen kann für lange Zeit und auch auf Befehle reagiert insbesondere der Podenco eher langsam, aber dafür verhalten sie sich immer angepasst, gefährliche Hunde zb werden gemieden sie laufen einfach drum herum, sie bellen keine anderen Hunde oder Menschen an, sie laufen bei fuss obwohl ich bei fuss nie beigebracht habe auf Befehl. Einfach durch Rituale und Kommunikation und Kennenlernen der Lebenswelt und Vertrauen zum Halter.

Elektrohalsbänder sind Tierquälerei

Für mich ist das Tierquälerei in Reinstkultur und für mich ist das ein Zeichen, dass der Besitzer keinen Hund halten sollte, wenn er nicht fähig ist, seine Tiere ohne solche Hilfsmittel zu erziehen.

Ich wundere mich sehr, dass man noch immer solche Folterinstrumente kaufen kann. Ob das legal ist, weiss ich nicht, auf jeden Fall sollte der Typ seinen Hund in bessere Hände abgeben.

Was möchtest Du wissen?