Elektrohalsband für Hunde? Ja oder nein?

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Herrje, solche Dinger richten in unwissenden Händen enormen Schaden an.

Ich finde Aggression zu schnell und zu unwissend gesagt.

Als aller erstes, was macht dich so sicher das dein Hund aggressiv ist gegenüber Menschen? Knurrt er bellt er? Ist er total auf Fight Modus? Und will den Besuch tatsächlich angreifen und ERNSTHAFT beißen ?
Wenn das wirklich so ist, muss der Hund erstmal anständig gesichert werden, heißt Maulkorb um die Besucher zu schützen. Oder ist dein Hund eher unsicher und verbellt mal die Besucher? Wie ist die Körpersprache von deinem Hund.

Ganz ehrlich, hol die einen Hundetrainer ins Haus der positiv und ohne Gewalt, Schreien und schreckerziehung arbeitet. Der direkt vor Ort mit dir das Problem angeht.

Lieber gebe ich dafür Geld aus als das ich später Schmerzensgeld zahlen muss, weil mein Hund jemanden gebissen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,ich wurde euch davon abraten, und ich glaube euer Hund ist nicht "aggressiv" sondern möchte einfach nicht dass jemand in sein Revier eindringt.Das ist bei unserem auch so,sobald jemand herein kommt wird geknurrt und gebellt wie verrückt,nach einer halben Stunde gebelle auf die Gäste ist es so als wurden sie bei uns wohnen :) Wir trainieren das aber gerade noch mit ihm.

Ich würde euch raten mal mit dem neuen Bewohner mit dem Hund spazieren zu gehen,da sind Hunde viel gelassener und haben dann nicht aggressiv zu sein.Dann können sich die beiden schon annähern und dann wird es dem Hund auch fast egal sein wenn er zu euch nachhause kommt.

Mit dem Elektrohalsband würde der Hund nicht denken : Schlechtes verhalten---Schmerz---Gehorsam 

sondern: Menschen---Schmerz---Menschen sind schlecht ---Angst/Aggression gegenüber Menschen.

Also: der Hund würde denken dass er immer diesen Schlag bekommt wenn Menschen da sind,das kann dazu führen dass dein Hund ziemliche Angst vor Menschen bekpmmt.

Finde es unnötig unter einer ernst gemeinten Frage zu schreiben dass du es dir mal selbst um den Hals machen sollst usw. Menschen haben eine viel empfindlichere Haut,natürlich fügt es den Tieren Schmerz zu aber dann sollte man einem einfach gescheit erklären warum man es nicht benutzen soll!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Definitiv nicht! Kannst es Dir ja zur Probe selbst mal umlegen... Das bringt doch nichts. Besser: eine gute Erziehung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einem E Halsband wirst du die Aggressionen nur noch verstärken. Es hat schon seinen Grund warum die teile in DE nicht erlaubt sind. Diese Dinger  richten enormen Schaden an, gerade in Händen die nicht damit umgehen können. HOL DIR EINEN GUTEN Trainer ins Haus und arbeite an dem Problem. ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergiss um Gottes Willen das Elektrohalsband. Das ist Tierquälerei und verstört den Hund nur. Auch wenn er aggressiv ist. Abgeben würde ich ihn auch nicht so schnell, ehe ich nicht mit mehreren Maßnahmen versucht habe, das Problem zu beheben. Hundeschule fällt mir ein. Auch wenns kostet, aber nur das würde vorerst für mich in Frage kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es mit einem Hundetrainer?
Übrigens sind Elektrohalsbänder verboten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi! Du solltest weder ein Elektrohalsband noch einen Mitbewohner nehmen, es sei denn Du hast eine gute Versicherung! Im Ernst jetzt, Du kannst doch nicht glauben, dass mit einem Elektrohalsband in ein paar Tagen das Problem zu lösen ist? Und auch ein Hundetrainer wird das m.E. nicht in ein paar Tagen gelöst haben. Mir wäre das echt zu gefährlich - so interpretiere ich Deinen Text. Gruss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

anstatt an dem Hund mit fragwürdigen Methoden herum zu erziehen, solltest du dir einen kompetenten Trainer suchen. Übrigens sind Elektrohalsbänder verboten, am Tier angewendet zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um gotteswillen! Du solltest gar keinen Hund haben! Gib ihn in vernünftige Hände an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Elektrohalsbänder sind verboten. Was du brauchst, ist ein guter Hundetrainer, aber weniger für den Hund, mehr für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wäre Tierquälerei! Wir schon geschrieben wurde, geh mit ihm zum Hundetrainer / Hundetrainerin!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol dir besser ein/e HundetrainerIn in deine Wohnung und übe mit ihr das ein, was wirklich hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

WEnn du mit deinem aggressiven Hund nicht klarkommst gibt ihn ab. Er wird sonst zur Gefahr!!

Oder üb mit einem GUTEN HUndetrainer1

Aber ein Elektrohalsband ist KEINE Lösung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein elektohalsband ist das allerletzte!!!

bitte wende dich an einen guten gewaltfrei erziehnden hundetrainer.

was ist passiert, dass der hund so aggressiv wurde?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer mit solchen Gedanken spielt sollte gar keinen Hund haben! Entweder du gehst zu einem qualifizierten Hundetrainer (jaaa das kostet Geld) oder du gibst den Hund in verantwortungsvolle Hände.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein sind auch verboten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey

Ich würde dir abraten ein Elektrohalsband zu kaufen. Du hast einen Hund, weil du ihn magst und nicht weil er dir gehorchen soll. Wenn andere in der nähe sind versuch ihn mal in ruhe zu lassen und schau was passiert. Lass ihm ein bisschen Freiraum allerdings nicht zu viel. Bevor er einzieht würde ich mal sehen wie dein Hund auf ihn reagiert. Er soll ihn auch immer streicheln, dass könnte helfen.

LG ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@Elizabeth13,

du bist jetzt 14, oder? 

Also, Dein Leben ist ziemlich chaotisch! Dieses "chaotisch" ist ziemlich das chaotischste Chaotisch, daß ich je in meinem langen Leben mitbekam!

1. Im März 2015 bist Du ununterbrochen müde und schläfrig gewesen, ist dies nun besser geworden?

https://www.gutefrage.net/frage/verschlechterung-der-noten-durch-staendige-muedigkeit?foundIn=user-profile-question-listing

2. Dann hast Du ab November 2015 Probleme mit der Aggressivität Deines Hundes:

https://www.gutefrage.net/frage/koennen-hunde-beim-thc-abbau-aggressiv-werden?foundIn=user-profile-question-listing

3. Nun würdest Du Aggressivität Deines Hundes mit Elektrohalsband zähmen wollen ??????

Merkst Du nicht, daß Du was GRUNDLEGENDES in Deinem Leben ändern mußt. So lebt kein normaler Mensch, mein Schatz. So geht es nicht! 

Weiß Du, Hunde knurren nicht ewig Liebes. Wenn die merken, daß sich für die nichts zum Besseren ändert - beißen die auch zu und dann aber, wenn Blut gelenkt wird und Wut noch dazu - da gibt es kein Halten mehr. 

DA HILF AUCH ALLE LIEBE DER WELT NICHT MEHR!!!

Schmeiß die Kiffenden da raus, oder

Ziehe Du selbst da aus und

gib den Hund in gute Hände ab, oder BEIDES!

Du kannst dich nicht mal um dich selbst kümmern und mutest dir noch den Hund zu und das Ganze noch dem Hund auch zu? Er hat die Schnute voll, das kann ich Dir sagen. Auf Dich kommen noch größere Probleme zu, wenn Du nichts unternimmst ! Solche, die Du dein ganzes Leben lang nicht mehr los werden wirst.

Nun versuchst Du den ganzen Schlamassel zu lösen, in dem Dein Hund das alles ausbaden muß - Elektrohalsband - geht es noch !

Also, ich bin sprachlos und mir geschieht dies selten Elizabeth!

Nur großes Unglück wird Dich wach rutteln können, wie es aussieht. Beuge dem vor Mädchen. Tue was ! 

Sag mal, was ist mit Deinen Eltern? Wo sind denn die? Kriegen die nichts mit? 

                                                        ⏪🔴⚫🔴⏩

Liebe Grüße von uns beiden  <(●_●)>  Pippa & Rozina. Und eine Bitte an die, die nicht so denken, schreiben und handeln würden, wie ich es tue: bei Kritik, die sich nicht auf Satzbildung bezieht und sonst nicht zu vermeiden ist, bitte unbedingt sachlich bleiben. Nicht Verstandenes bitte, unbedingt nochmals nachfragen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lene57
03.03.2016, 21:21

Finden Sie nicht, dass Sie ihr ein wenig zu nahe treten?

0

Was möchtest Du wissen?