Elektro Ware nach benutzen zurückgeben

6 Antworten

Rückgaberecht hast du nicht. Apple nimmt die Artikel grundsätzlich nur dann zurück wenn sie kaputt sind. Du müsstest hingehen, lieb gucken & nachfragen.

"Lieb gucken", grins

DH!

0

Du kannst nur freundlich nachfragen, ob sie es zurück nehmen. Lass Dir eine gute Begründung einfallen und erzähl denen nur nichts von Deinem anderen neuen Handy. Sag lieber dass Du Dich finanziell übernommen hast, oder so.

Einen gesetzlichen Anspruch auf Rücknahme hast Du nicht.

Idee: Ich bin noch keine 18, sondern erst 14 & dast 15. Hab mich eh gewundert, warum die mir das verkauft haben. Ich sage, ich war bei meiner Oma zu der Zeit, und die hatte nichts dagegen, und meine Eltern verbieten mir das dann.. Würde das klappen?

0
@McPod

Ja. Der Verlust bleibt jetzt am Händler hängen.

0
@jurafragen

Der Händler ist selbst schuld, denen ist die Existenz des Taschengeldparagraphen bekannt. Die hätten sich da versichern sollen indem sie fordern daß ein Elternteil dabei ist. Die Eifons gibts ja nicht grad fürs kleine Geld.

0
@magni64

899€, schwarz 64GB. Habe 2 Monate gespart.

0
@magni64

Der Händler ist selbst schuld, denen ist die Existenz des Taschengeldparagraphen bekannt

Eben. Und bitte was hat die Vorschrift mit dem Sachverhalt zu tun?

0
@McPod

Dann behaupte ich einfach mal, du hast zu viel Taschengeld.

0
@McPod

Zitat: ... Würde das klappen?

Antwort: Das würde klappen. Und der Apple-Store wirds verkraften.

0
@jurafragen

2 Monate gespart? 900€ ? Mußtest dich wohl arg einschränken, oder?

jurafragen, ich hab dir nur beim "leider" widersprochen. Wenn der Händler einfach das Ding an Minderjährige verscherbelt ohne sich zu versichern, daß die das kaufen dürfen, dann ist er selber schuld wenn die es zurückbringen müssen. Der gehört dann einfach bestraft.

0

Wenn du unter 18 bist, kannst du das mit dem "Taschengeldparagraphen" begründen, nämlich, daß deine Eltern dir den Kauf untersagt haben. Ansonsten kannst du, wenn kein Schaden vorliegt, nur auf Kulanz hoffen.

grad gelesen, daß du 14 bist. Damit fällst du unter den Taschengeldparagraphen und du brauchst nichts erzählen von wegen bei Oma gewesen oder so. Du hast es dir gekauft und die Eltern habens verboten. Aus, ende. Das reicht schon.

0
@magni64

Damit fällst du unter den Taschengeldparagraphen

Vermutlich weißt du nicht, was im "Taschengeldparagraphen" somdrinsteht, denn das Problem liegt hier nicht in § 110 BGB, sondern in § 108 BGB.

0
@jurafragen

Der "Taschengeldparagraph" (der natürlich nicht so heißt, sondern umgangssprachlich so genannt wird) erlaubt es den Eltern Käufe der nicht geschäftsfähigen/beschränkt geschäftsfähigen Kinder rückgängig zu machen. Das geht vor allem bei Kaufbeträgen die über dem üblichen Taschengeldbetrag liegen. Z.B. bei einem Eifon, das ja doch den üblichen Rahmen eines Taschengeldes sprengt.

0
@magni64

Der "Taschengeldparagraph" (der natürlich nicht so heißt, sondern umgangssprachlich so genannt wird) erlaubt es den Eltern Käufe der nicht geschäftsfähigen/beschränkt geschäftsfähigen Kinder rückgängig zu machen

Nein, das tut er nicht. Vielleicht solltest du dir die Vorschrift einfach mal durchlesen.

Der "Taschengeldparagraph" ist schlicht ein Sonderfall der Einwilligung.

http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__110.html

0
@jurafragen

siehst du, da steht es doch bei deinem Link. Ich kopiere das mal hier rein:

Ein von dem Minderjährigen ohne Zustimmung des gesetzlichen Vertreters geschlossener Vertrag gilt als von Anfang an wirksam, wenn der Minderjährige die vertragsmäßige Leistung mit Mitteln bewirkt, die ihm zu diesem Zweck oder zu freier Verfügung von dem Vertreter oder mit dessen Zustimmung von einem Dritten überlassen worden sind.>

Wenn das Geld eben nicht zu freier Verfügung war und/oder die Zustimmung des Vertreters nicht vorlag, ist der Vertrag unwirksam.

0
@magni64

Durch den Sonderfall wird doch nicht die Regel definiert.

0
@magni64

Ein Vertrag von Minderjährigen ist grundsätzlich schwebend unwirksam nach §108 BGB. Der Sonderfall ist die Bewirkung mit freien Mittel nach §110. Ist doch nicht so schwierig, oder?

0

kann ich schuhe ohne kassenbon zurückgeben?

ich habe die schuhe in schuhmücke gekauft , sie haben noch das Etikett und wir haben auch noch einen kontoauszug ,dass das geld von dem und dem kauftag nicht überwiesen wurde, die Schuhe drücken mir ,aber ich hab den Kassenbon verloren und wollte fragen ob man die zurück geben kann ? das ist jetzt eine woche her.

Und wollte schon im voraus danke für die Antworten

...zur Frage

Kann ich mein Laptop denn ich schon seit 5 Monaten benutze zurück geben?

Hallo!

ich wollte fragen ob ich mein Lenovo Laptop zurückgeben kann auch wenn ich ihn schon 5 monate benutzt habe.

...zur Frage

iCloud Back-Up auf IPhone nicht ersichtlich?

Hallo zusammen

auf meinem iPhone wird seit einiger Zeit eine leer iCloud angezeigt obwohl ich täglich Backup‘s mache und auch alles aktiviert habe. Auch habe ich das IPhone schon mehrfach vom Account ab.- und wieder angemeldet.

Habe es auch mal zurück gesetzt und aus dem Back-up (das hier nicht angezeigt wird) wiederhergestellt. Half alles aber nichts.

Weiss jemand warum das so ist?

...zur Frage

Kann man Ohrringe umtauschen? (H+M)

Ich habe mir bei h und m Ohrringe gekauft, aber ich habe kleine Ohren und als ich zu hause einen anprobiert habe, sah es doof aus! ich möchte sie umtauschen aber darf man Ohrringe überhaupt zurückgeben? Auf dem Kassenbon steht nämlich letztzer umtausch 30.3.

...zur Frage

Kann ich eine angebrochene Chipstüte zurück geben?

Ich hab eine Tüte Tortilla Chips mit Käsegeschmack gekauft nur schmecken die komplett gar nicht danach kann ich nun diese Tüte mit Kassenbon zurückgeben oder bleib ich auf ihr sitzen

...zur Frage

Kann ich was bei Saturn zurück geben ohne Kassenbon?

Habe gestern was gekauft bei Saturn aber durch ein Umtausch eines Anderen Artikel hat die Mitarbeiterin den Kassenbon behalten und ich habe nicht daran gedacht das ich den noch brauche. Kann ich es trotz fehlendem Bon zurückgeben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?