elektro technik

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du mußt bei einer gemischten Schaltung einfach Serien- und Parallelschaltungen nacheinander auflösen.

D.h. Serienschaltungen zusammenfassen etc...

kurze, aber korrekte Antwort

0

ja abe rin welcher reihenfolge? erst reihen ode rparallel?

0
@bambuk

Das ist egal, du mußt nur solange zusammenfassen bis nur noch ein Widerstand vorhanden ist.

0
@fourseasons

den gesamtwiderstand kann ich ausrechnen, das klappt, aber wie verhalten sich da die stromstärcke und die spannung in einer solchen schaltung?

0
@bambuk

Lieber @bambuk, ich habe die Schaltung nicht vorliegen. Du mußt schon selbst etwas nachdenken. Mehr kann ich dir hier nicht helfen.

Für die Stromstärke mußt du umgekehrt vorgehen. Die Gesamtstromstärke nacheinander wieder aufteilen!

0

Guck mal hier: http://www.elektronik-kompendium.de/

da war ich schon, aber keine lösung für eine solche aufgabe gefunden wie ich sie vorliegen habe! aber danke

0
@bambuk

http://www.elektronik-kompendium.de/sites/slt/1006071.htm

0
@bambuk

Deine Frage ist nicht sehr klar gestellt.

kannst Du die Aufgabe mal hier reinschreiben oder als Bild hochladen?

Prinzip: Bei Kombinationen aus Reihen- u. Parallelschaltung versucht man die Schaltung nach und nach zu vereinfachen, bis schließlich nur noch eine R.- oder P.-Schaltung vorliegt.

0
@JoWaKu

ja ich versuch mal möglichs schnell und mglichst genau in paint zusammen zufassen ;)

0
@JoWaKu

Extremstes Beispiel: Der Widerstandswürfel

E-Technik-Studenten würden jetzt jede Menge Machen- und Knotengleichungen aufstellen.

Wenn man aber mal über die Symmetrie der Sache nachdenkt, kann es deutlich einfacher werden: http://www.sesama.de/PKI/FP10/ElektrWiderstand/Widerstandswuerfel.pdf Hier hast Du dann übrigens ein Beispiel, wo aus einer gemischten Schaltung der Gesamtwiderstand berechnet wird.

Und hier sie komplizierte Version: www hcrs.at/RCUB.HTM

0

Was möchtest Du wissen?