Elektro Starter beim Motorrad wichtig?

3 Antworten

Eine 125er 2t geht so extrem leicht an. Mit der kannst du sogar los fahren wenn der Kickstarter auch noch abfällt.

Wenn die richtig eingestellt ist machste den 2. Gang rein und gibst ihr mitm Fuß nen Schubs, so wie man mitm Fahrrad anfährt, und die läuft sofort. 


btw beide zu haben ist natürlich Luxus, aber bei entweder/oder, würde ich den Kicker vorziehen. Der geht erheblich seltener kaputt als der Elektrische.

4

Vielen vielen Dank. Luca50519

0

hi, heutzutage ist Elektrostarter Standart.

Ansonsten gibt es gerne mal dicke Beine wenn man versucht die Maschine anzukicken.

4

Ja aber braucht man das unbedingt?

0

Hi, naja... Das ist alles eine Art, um sich nicht ein bisschen anzustrengen. Du drückst Knöpfe und musst nichts mehr machen. So ist es ja mit allem heute. Das ist nicht unbedingt wichtig. Mit einem Kickstarter geht die Maschine auch sehr gut an. Man hat zumindest keine Probleme mit Batterie leer usw :D. Ich mach meine mit Kickstarter an, weil ich an der Fantic XM 125 keinen Elektrostarter hab, und die geht beim 1. Kick an :). Grüße Babbel

4

Hallo habe mir eben auch eine ohne e starter gedacht bloß alle sagen "ohhh wenn du dass Ding an der Ampel nichtmehr anbekommst."

0
17

Neeee :).... Das wird so gesagt. Ist das Teil richtig eingestellt und du lässt die Kupplung nicht schnalzen, passiert da nichts und die Maschine bleibt an. Die Leute mit e-Startet haben meistens öfters ein Problem. Zumindest sind das meine Erfahrungen.

0

Lohnt sich ein 50ccm Motorrad oder lieber gleich 125ccm?

Hei Leute Ich habe mir leztens überlegt ein 50ccm Motorrad zu kaufen. Jedoch bin ich mir nicht sicher ob sich das noch lohnt oder ob ich eher ein 125ccm Motorrad kaufen sollte, denn ich müsste noch etwa 8 Monate sparen, bis ich das Geld zusammen habe. (Momentan bin ich 16 aber ich werde dieses Jahr noch 17). Das heisst im selben Jahr in dem ich mir eine 50ccm Maschine hole würde ich noch 18 werden und somit dann auch direkt den Autoführerschein machen. Jetzt könnte ich theoretisch nach dem Autoführerschein direkt ein 125ccm Motorrad kaufen und dann einfach noch die Theorieprüfung und die Grundschulung absolvieren, um den A1 Schein (unbeschränkt) zu erhalten (soviel ich kann man ja den A1 Schein nach der Grundschulung prüfungsfrei erhalten, könnt mich aber auch korrigieren, falls das nicht stimmt). Kenn mich leider bei den Kostenunterschieden bei zwischen den 50 und 125ccm Maschinen nicht wirklich aus. Was evt. noch wichtig sein könnte ist, dass ich in der Schweiz lebe :D. Würde mich sehr über etwas Auskunft von euch freuen. (Sry für die etwas komplizierte Fragestellung xD)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?