Elektro-Leitungen erneuern. Wie teuer kann es schlimmstenfalls werden bei ca. 170 qm Wohnfläche auf zwei Stockwerken?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo McDuffee,

ich habe bei unserem Häuschen (auch aus den 60ern, 130qm, Keller, EG + DG) die komplette Elektrik gemacht. Hierbei vielen 800m NYM- Kabel nebst SAT- Leitungen und Ethernet- Leitungen (CAT6e) an. Die sonstigen Betriebsmittel (Schalter / Steckdosen / SAT- Telefon- Ethernetdosen und Sicherungskasten) kamen auf etwas mehr als 2000€; in Summe also gute 3000€ (auf Amazon einen Händler genommen und ein Angebot erstellen lassen... war ohne Amazon und noch dazu als Angebot 'ne ganze Ecke günstiger. Von Einhell habe ich mir eine Schlitzfräse für 60€ besorgt (die Zweite ging auf Garantie ;-) ).

Das wäre so die Alternative zur Fremdvergabe... ist halt zeitaufwendig und Du musst Dir Jemanden zum Verplomben suchen! Ansonsten hätte ich, wenn Du es machen lässt, auch so auf +/- 10.000€ getippt; je nach Ausführungswunsch (es gibt Standard- Schalterprogramme aber für Manche muß es auch eine gebürstete Edelstahlblende sein...).

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage solltest du besser an einige Elektrofirmen stellen und dir dafür schriftliche Angebote geben lassen!

Erst dann kannst du vergleichen und weißt wie teuer das für dich werden wird!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn keine besonderen Wünsche da sind und das eine normale elektrische Anlage werden soll, nicht mehr als 10 000€.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von McDuffee
02.12.2015, 17:44

das war in etwa das was ich kalkuliert hatte. der rest ist sicher verhandlungssache... ;-)

0
Kommentar von DjDave1990
03.12.2015, 12:45

Hängt generell von der geplanten ausstattung ab zwischen 10.000 und 20.000€ sollte man rechnen

0

Mit Zählerschrank und div. UV's zwischen 15 und 20 tausend,je nach zusätzlicher Ausstattung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von McDuffee
05.12.2015, 09:39

wozu uv´s im privathaushalt? ist ja kein 20-parteien-haus!

0

Was möchtest Du wissen?