Elektro Lampe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

abgesehen davon, dass du das kabel mit deinen 16 mm² nur schwer in
die fassung hinein bekommst, wird das gehen... nur sinn wird es nicht
viel machen.

die lampe selbst begrenzt den strom der maximal fließen kann durch ihren eigenen Widerstand...

nehmen
wir mal an, wir haben es hier mit einer lampe zu tun, die bei 240 volt
eine Leistung von 60 Watt hat... die hat einen Innenwiderstand von 960
Ohm.

so ergibt sich nach der ohmschen formel (I=U/R) also 240 Volt durch 960 Ohm ein Strom von 0,25 Ampere.

ein paar Milliohm mehr oder weniger durch das dünnere oder dickere kabel machen da keinen wirklichen Unterschied.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja je dicker um so besser man hat weniger Widerstand ist aber nicht erforderlich 1,5 ² reicht aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verzeihung,

Bezüglich der Stromstärke ist das für eine normale Haushaltslampe weit mehr als ausreichend,

jedoch weiss ich nicht, wie Sie 16 Quadratmillimeter Drähte in eine normale E23 Lampenfassung bringen können... Normalerweise sind 1,5 mm2 bestens ausreichend.

Was ist Ihr Kabel ? Eine Drehstromversorgung eines Turmdrehkrans oder einer Presse ? Ich hab' derart dicke gebrauchte Kabel auch mal gehortet. Jedoch musste ich feststellen, dass sie im privaten Leben in einem normalen Haus zu überhaupt nichts Nütze waren. Ich habe nur ein paar Meter davon benutzt, als ich noch einen Bauernhof mit Drehstrommaschinen hatte.

Falls Sie einen Landwirt mit Drehstromanschluss kennen, wird er Ihnen vielleicht dankbar sein, wenn Sie ihm das Kabel schenken...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei 16 mm² wirst du Probleme mit den Anschlussklemmen bekommen. Wenn du das löst, ist es möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?