Elektro-Kinderjeep kein Ladekabel vorhanden, kann auf andere Batterie umgebaut werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das sollte sich alles problemlos machen lassen. der beschreibung nach klingt es so als wäre in dem fahrzeug eine Batterie mit 12 volt und 9,5 Amperestunden verbaut. so was findet sich auch in Motorrollern etc. demnach sollte ein ladegerät für Motorroller gehen... frag mal beim Autozubehör nach.

nur was den stecker angeht, da müsste man halt eben gucken, was ist es, gibt es was passendes, wenn nein, wie könnte man das umbauen. möglich ist das auf jeden fall auch mit überschaubarem aufwand...

tu mir doch mal den gefallen und mach ein paar fotos von dem ding... vielleicht kann ich dir ja sagen, was es für ein stecker ist...

ach ja, noch was. wenn man an die batterie recht einfach heran kommt, könnte man einfach mit den zangenklemmen die bei solchen ladegeräten immer bei sind aufladen...

lg, Anna

ArchEnema 08.09.2014, 17:35

Scheint ein proprietäres Steckersystem zu sein - direkt am Akku. Das machen die extra. Kunde ist König - nicht. :-/

Aber der Kerl in diesem Video hat's dem Akku richtig besorgt:

https://www.youtube.com/watch?v=cRWivBV4F5I

;-)))

0

Am bestem gehst du mit dem Auto mal zu einem örtlichen Modellbau-Laden...12C 9,5A Akkus sollte er zu genüge haben...allerdings muss dafür wahrscheinlich dann ein anderer Stecker an dem Auto angelötet werden...das ist eigentlich nicht weiter kompliziert aber für jemand vollkommen ungeübtes und ohne das nötige Werkzeug nicht zu empfehlen ;) die meisten läden machen dann sowas aber für (relativ) kleines geld...und dannach sollte es auch wieder funktionieren ;)

Toller Fachmarkt. ;-))

Das scheint ein ganz normaler (vermutlich wartungsfreier) Bleiakku zu sein. Jedes Auto und jedes Motorrad hat die eine oder andere Variante davon als Starterbatterie eingebaut.

Ich würde folgendes nahezu idiotensichere Ladegerät empfehlen:

http://www.reichelt.de/Ladegeraete-fuer-Bleiakkus/AL-600-PLUS/3//index.html?ACTION=3&GROUPID=6025&ARTICLE=69559&SEARCH=h-tronic%20al600plus&OFFSET=16&WKID=0&

Wenn du an die Batterie (bzw. die Pole) drankommst kannste einfach die Klemmen anschließen und das Ladegerät seine Arbeit tun lassen, bis es sagt "fertig". Ansonsten musst du das irgendwie an die Ladebuchse dranfummeln.

Kannste auch den Akku deines PKWs mit aufladen. Zu beachten ist nur der geringe Ladestrom, der aber bei solchen Winz-Kapazitäten (9.5 Ah) nicht stört.

am besten gehst du mit dem Auto zu einem Elektriker oder auch in ein modellbau oder Computergeschäft.( also so nen Bastler Laden wo repariert wird und so ) . schilderst dein problem und ich bin mir sicher die können dir Helfen.. da muss sicher ein bisschen gefummelt werden.. neuer anschluss am auto und so.. aber wenn du auch schilderst warum es so wichtig ist machen die das sicher möglich ! viel erfolg

Was möchtest Du wissen?