Elektro-Heli T623 Thunderbird Taumelscheibe justieren

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du könntest irgendwas in den vorderen Bereich deines Heli´s stecken/kleben, dann neigt er von Haus aus nach vorn.

Hab dasselbe Produkt seit 2 Wochen und bin sehr zufrieden. Keine Probleme Ich hab nichts getrimmt - MSP, FTR und Gyro auf 0 und alles was mit % einzustellen ist, steht bei 80 % Steht Stabil in der Luft, lenkt sich super - macht Spass

Hast du eventuell, die Zusatzstreben am Heck demontiert? Man liest oft, dann fliegt er schneller . aber somit nimmst du ihm den Gewichtsausgleich....

Ich glaube ich versuchs mal so... stell alles wieder zurück zwecks der taumelscheibe, und gib ein kleines gewicht vorne rein.

Vielen Dank

0

Wegen der Taumelscheibe....

Hab das auch versucht da rumzustellen bin ins dritte Loch gegangen, hab 2 Umdrehungen gedreht um den Weg länger zu machen und war somit eigentlich schon am Maximum angelangt, was der Servo nämlich hergibt. Der dreht bis zu einem bestimmten Punkt. Ich hab die Strebe rausgeklickt, heli in der Hand ,zart laufen lassen, dann volle Kraft nach vorn und Fernsteuerung aus machen. Der Gyrohebel bleibt dann stehen, den unteren Rotor kann ´st du dann frei bewegen und siehst das Loch 5 oder weiter echt Druck auf die ganze Konstruktion ausübt - also nicht gut

Und das was ich verändert hatte, hat mir gar nicht gefallen - viel zu feinfühlig also alles wieder zurück und mehr an meiner Kontrolle über den Heli gearbeitet.

Was möchtest Du wissen?