Elektro-Chaos im Altbau: Wer ist verantwortlich für die Folgen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du bereits von der Unsicherheit der Anlage weißt, das also aus irgendeinem Grund heraus beurteilen kannst, und die Anlage daraufhin nicht abschaltest, bist du wohl letztendlich auch ein Stück weit selbst Schuld.

Wenn dein Elektriker, mit noch mehr Fachwissen als du (ein dafür bezahlter) eine Abschaltung nicht veranlasst, oder dir nicht zu mindestens dringend dazu rät, ist er verantwortlich.

Etwas anderes wäre es, wenn du noch nichts von der Fehlerhaftigkeit wüsstest.

Das ist eine sehr komplexe Angelegenheit, die von vielen Faktoren abhängt:
Wurde die E-Anlage von einer Elektrofachkraft oder Laien erstellt.
Wann wurde die E-Anlage erstellt (Garantie). Schaue in Deinen Kaufvertrag, i.d.R. geht das volle Risiko mit entrichten des Kaufpreises bzw. der Eintragung ins Grundbuch auf den Erwerber über.
Sprich doch mal mit dem Notar, der den Kaufvertrag und die Grundbucheintragungen gemacht hat.

Was möchtest Du wissen?