Elektrisches kraftgesetz

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dort, wo die beiden sich eng berühren (Reiben sorgt dafür, dass es genügend Berührstellen gibt), stellen einige Elektronen, die bisher in den Eiweißmolekülen der Wolle gebunden waren, fest, dass sie sich im Polythylen wohler fühlen, und wandern aus.

Als Ergebnis wird die Wolle positiv und das Polyethylen negativ geladen. Beim Auseinanderziehen der beiden muss Arbeit verrichtet werden, diese führt zu hoher Spannung bzw. gespeicherter elektrischer Energie.

http://de.wikipedia.org/wiki/Reibungselektrizität

Funktioniert auch, falls die Klarsichthülle aus einem anderen Kunststoff ist - fast alle Materialien nehmen die Elektronen besser auf als Wolle.

Es findet eine Ladungstrennung statt die Folie wird elektrisch geladen

Was möchtest Du wissen?