Elektrisches Gartenschwingtor auf einmal kraftlos?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

der Accu wird wohl nur bei Stromausfall zuständig sein. Dauerstrom liegt an, du solltest dir einen guten Elektriker holen. Motor - Getriebe haben nen Schaden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin.

Die Vermutung mit dem Akku ist das eine.

Könnte es aber eventuell sein, das mechanische Teile unter Umständen eine Schmierung nötig haben?  Nur so als zusätzlicher Denkanstoss.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bueroklammer
15.09.2016, 09:09

Ist ein Punkt, den ich auch schon als Möglichkeit ins Auge gefasst habe. Ich habe das Tor die letzten 3 Jahre nicht gepflegt (geschmiert) - typisch Frau. Habe den Gedanken aber wieder verworfen, weil es doch dann sicher nicht von heute auf morgen Probleme gibt - oder doch? Was nehme ich für einen Schmierstoff und kann ich den überall draufmachen, wo sich meachnische Teile bewegen? Der eine Zaunpfosten, an dem ein Torflügel aufgehangen ist, ist ganz leicht gekippt (mit bloßem Auge kaum zu erkennen, Böschungslage). Kann sich hierdurch der Widerstand derart erhöhen, dass das Tor solche Probleme bekommt?

0

Ganz einfach: Akkus halten nicht ewig.

Ich denke der Akku ist am Ende seiner Lebensdauer angekommen und muss ausgetauscht werden.

Ein defekter Akku kann keine Energie mehr speichern - egal ob ein Ladestrom anliegt oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hast du ein Messgerät, um die Akkuspannung zu messen (im Betrieb)? Ich vermute dass der Akku kaputt ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wird der Akku im Eimer sein. Kannst du den austauschen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?