elektrischer schlag beim parkhaus

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht hilft´s wirklich, wenn du dich kurz vorher "entlädst", d.h. vielleicht einen Fuß draußen vor die Autotür auf den Boden setzen. Klappt bei mir immer :-) Oder mal einfach Händchen halten (ist doch eh viel schöner ;-) Kann aber sein, dass deine Frau dann eine "gewischt kriegt.. Viel Erfolg! Lg

nimm mal nen metallkugelschreiber und halt den hin,wenn entladung erfolgt ist spürst nichts mehr,die entladung erfolgt dann an der spitze des kugelschreibers und du merkst nichts

wg.: Stromschlag im Parkhaus

Am Samstag den 01.10.2011 im Parkhaus der Ernst August Galerie in Hannover, an der Einfahrtsschranke 3. Etage, Linke Einfahrt, beim Einlesen meiner Parkkarte, bekam ich mit einem Knall, einen starken Stromschlag in den linken Arm. Von der Technik des Hauses kam nur die Mitteilung:" Der hat sich irgendwo aufgeladen." Da ich starke Schmerzen im linken Arm hatte und Träger eines Herzschrittmachers bin, begab ich mich ins Frederiekenstift, wo ein EKG und eine Blutuntersuchung durchgeführt wurde ,man wollte mich zur Beobachtung 24 h dabehalten. Am Montag mußte ich dann noch meinen Kardiologen zur Defikontrolle aufsuchen. Ich bin noch mal mit heiler Haut davon gekommen. Als ich dann am Montag meine Parkkarte zurückgegeben habe,auf die Rückzahlung des Guthabens ca 23€, soll ich vier Wochen warten! Betonte man das am Lesegerät alles in Ordnung ist und ich da in der Beweispflicht bin. Ich hatte nicht vor irgendwelche Ansprüche geltend zu machen. Ein bemühen zur Auflärung, ein Tipp wie es zu dem Stromschlag kam, ein Ausdruck des Bedauerns zu dieser Situation, hätte ich schon erwartet. Hat schon mal jemand ähnliches gehört oder erfahren?

mit freundlichem Grüßen Bernd Algermissen

ich habe folgendes gemacht, ich habe mich an einem samstag in die ausfahrt gestellt und mal geschaut wievielen anderen es auch eine wischt. natürlich habe ich die ganze sache auf video aufgenommen und es haben sich sehr viele einen schlag geholt. mit der ganzen geschichte bin ich zu dem verantwortlichen und habe ihn in kenntniss gesetzt. währe er nicht freundlich gewesen hätte ich mit schmerzensgeld etc. gedroht. fazit: der magnetstreifen auf der karte war schuld bzw. die gummirolle im automaten hat den streifen mal mehr mal weniger aufgeladen. bei uns ist die sache behoben, in deinem fall würde ich einige schritte weitergehen. es kann ja nicht sein, dass sowas lebensgefährlich wird.

0

Parken am Köln / Bonn - Flughafen

Guten Tag,

ich möchte gerne am Köln / Bonn - Flughafen für drei Tage parken (Parkhaus).

Reicht es, wenn nicht ein Parkticket hole und dann nach drei Tagen bezahle, oder muss ich das irgendwo melden?

 

...zur Frage

Car2go Parkkarte?

Hey Leute, ich bin gerade mit einem Car2go gefahren und wollte in einer Tiefgarage parken wo car2go stellplätze sind. Ich dachte eigentlich man muss die parkkarte an dem automaten bei der schranke ranhalten damit sich die schranke öffnet. Jedoch ging die karte nicht. Jetzt habe ich ein ticket rausgelassen und weiss nicht ob ich beim rausfahren dann zahlen muss oder nicht bzw vllt fahr ich auch gar nicht raus sonden laufe zurück oder finde ein anderes car2go. Weiss das vllt jemand? Habe angst dass nach paar tagen eine rechnung mit einem sehr hohen betrag kommt :D wei lbeim rausfshren benutzt man ja auch wieder die parkkarte.
Bin für jede hilfteiche antwort dankbar :)  

...zur Frage

Günstig parken 24h Düsseldorf?

Hallo zusammen, ich fahre am Samstag eine Freundin in Düsseldorf besuchen.

Ich bin auf der Suche nach einem günstigen Parkplatz oder Parkhaus von ca. 14 Uhr Mittags bis Sonntags 04-05 Uhr in den frühen Morgenstunden. Alles was ich finde hat nicht 24 h geöffnet, kostet direkt € 19,00 oder ist zu weit von der Altstadt entfernt. Wir wollen nachts in der Altstadt feiern gehen, es muss von dort aus also gut zu Fuß erreichbar sein. Habt ihr Tipps für mich?

...zur Frage

Hat Jemand Erfahrungen mit Mercedes Viano im Parkhaus?

Wie hoch soll das Parkhaus mindestens?

...zur Frage

Kann man ein Hausverbot im Parkhaus wegen zu schneller geschwindigkeit bekommen?

Hallo Ich habe gestern in einem Parkhaus Hausverbot bekommen weil ich anscheinend zu schnell gefahren bin. Die angegebene geschwindigkeit war 10 kmh ich gebe ja auch zu das ich etwas schneller gefahren bin vielleicht 20 oder 25, was ja eigentlich auch fast jeder macht, aber kann der parkwächter mir da wirklich hausverbot erteilen da er ja nicht meine geschwindigkeit gemessen hat. Zusätzlich kommt noch dazu das mein Auto eben etwas sportlicher ist und daher auch einen lauteren Motorsound hat und er dadurch sicherlich auch meine geschwindigkeit falsch eingeschätz hat denn seien wir mal ehrlich ich kann ja nicht irgenwelche bedrohlichen geschwindigkeiten im parkaus fahren so eng wie es da ist :D

Kann der Parkwächter wirklich ohne irgendwelche beweismittel einfach ein Hausverbot erteilen oder glaubt ihr das war nur geschwätz ?

...zur Frage

Parkhausschranke an Ausfahrt oben, bezahlt, einfach fahren?

Hallo, ich habe gerade ein öffentliches Parkhaus genutzt. Ich bin normal an die Einfahrtsschranke gefahren, habe mein Ticket bekommen und bin nachdem parken in die Stadt gegangen. Bei Rückkehr habe ich mein Tivket an Automaten bezahlt und bin Richtung Ausfahrt gefahren. Dort angekommen habe ich gesehen, dass die Ausfahrtsschranke geöffnet war und ein Ticket (vermutlich eines vor mir herausfahrenden) noch halb in dem Automaten steckte. Dieses habe ich entfernt und wollte mein Ticket eingeben. Dies funktionierte nicht weswegen ich nach kurzem überlegen das Parkhaus durch die offene Schranke verlassen habe, da ich mein Ticket ja bezahlt habe. Frage: Habe ich mich richtig verhalten oder droht mir jetzt noch irgendwas?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?