elektrische ladung im rechtwinkligen dreieck?

1 Antwort

du musst es geometrisch lösen, dann kannst du die kräfte als vektoren betrachten und genau ausrechnen. daraus resultiert dann deine elektrische ladung.

Katheten berechnen, Hypotenuse gegeben (rechtwinkliges Dreieck)

In einem rechtwinkligen Dreieck, wie berechnet man dort Gegenkathete und Ankathete, wenn nur die Hypotenuse gegeben ist?

Danke schonmal im Voraus!

...zur Frage

Wie kann ich so ein Dreieck berechnen?

Gegeben ist zum Beispiel, dass a und c zusammen eine Länge von 50 cm haben. Ich möchte nun im Rechtwinkligen gleichschenkligen Dreieck wissen, wie lang a bzw. c ist?

...zur Frage

Dipolmoment eines Wassermoleküls ausrechnen?

Hallo,

Haben in Physik ein neues Thema in Elektrostatik: Wir sollen das Dipolmoment eines Wassermoleküls ausrechnen. Mir fehlt nur das Verständis und somit der Ansatz zum lösen..

Die beiden H-Atome gehen im Winkel von 104 Grad vom O-Atom weg, die Entfernung sind jeweils 96pm. Auch die Ladungen sind gegeben.

Wenn ich mir das ordentlich in ein Koordinatensystem lege, kann ich auch jeweils die Vektoren ausrechnen, in die die H-Moleküle gehen. Das Dipolmoment ist: p=q*a

da es mehrere Ladungen gibt, addiere ich alles, richtig?

Also:

p=q1a1+q2a2

Meine Frage ist nun, welche Ladungen muss ich einsetzen? q1 zB. die Ladung des einen Wasserstoffatoms und a1 der Vektor, vom Sauerstoff zu diesem Wasserstoff? Aber wann setze ich dann die Ladung vom Sauerstoff ein?

Kann mir da jemand Licht ins Dunkle bringen?

...zur Frage

Fachabitur nach nicht bestandenem Abitur?

Hallo, stimmt es, dass man automatisch die Fachhochschulreife hat, wenn man durch das Abi fällt? Also ohne einen praktischen Teil, wenn man Q1/Q2/Q3/Q4 erfolgreich absolviert und ein Abgangszeugnis bekommt aber kein Abi? Wohne in Hessen

...zur Frage

Rechtwinkliges Dreieck/ Seiten berechnen?

Kann mir bitte jemand bei dieser Aufgabe helfen?

...zur Frage

Fächer nach der Q3 abwählen (Hessen)?

Hallo zusammen :)

Ich bin in der Q1, bzw komme ja in einem Monat in die Q2. Und ich frage mich, ob man auch nach der Q3 (12/1) noch Fächer abwählen kann. In meinem konkreten Fall ginge es um Kunst. Ich weiß, dass ich es nur zwei Halbjahre (Q1+ Q2) brauche, aber ich würde es gerne in der Q3 noch behalten, da ich gehört habe, dass man in der Q3 Architektur macht und das wäre für mich als zeichnerisch nicht begabten Menschen vorteilhafter, als dieses Halbjahr, wo wir Selbstporträts machen. Deshalb will ich lieber Q2 und Q3 ins Abitur einbringen dann.

Nach der Q3 würde ich es dann allerdings gerne loswerden. Es ist mein schlechtestes Fach und bis zum Abi mitschleppen muss nicht unbedingt sein^^

Weiß jemand, wie es da aussieht? Es ist ja in der Q3 dann quasi freiwillig belegt, weil ich dafür keine Belegpflicht habe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?