Elektrische Dünnbett Fußbodenheizung / Fliesenheizung als Raumheizung?

6 Antworten

1 Dewr Fließenleger hat keinerlei ausbildung um eine Heizung  verlegen zu dürfen den dabei sind sicherheitsvorschriften die auch zum schutz des kunden sind einzuhalten .2 Wen euer badheizkörper nicht ausreicht hat das entweder keine fachfirma gemacht den dafür muß der raum und sämtliche verbaute und vorhanden materialeine berücksichtiegt werden einfach nur das volumen ausrechne ist nicht möglich da so der heizkörper überdimensiert sein kann.3 Elektronische behizeung ist immer die teuerste variante.Was ihr braucht ist Eine Fach heizungsfirma aber eine fußbodenheizung wird nicht unter den fliesen verlegt sonder  im rohbau bevor der Estrich auf dem boden kommt erst dan ist der Fleißenleger dran.eine Fußbodenheizung bläst die luft von unten nach oben für kleine kinder und asma Kranke also nicht geignet Den die fußbodenheizung bläst die luft von unten nach oben und dabei wird sie imerwiedre verwirbelt.Aber bevor ihr überhaupt eine neue fußbodenheizung einbauen dürft müst ihr erstmal abklären ob der kessel bzw der Wärmeereuger überhaupt noch genug Leistung hat um das bad mitzuheißen zb wen das bei einnem neubau nicht bedacht wurde das zb das dachgeschoß auch ausgebaut werden sollte Muß zb ein Extawärmeerzeuger her.Es wäre therisch auch möglich eine wandheizung im bad aufzuhängen aber das muß eine heizungsfirma machen nur dan ist auch gewährleistet das dies dan funktioniert den nur so habt ihr auch eine gewährleistung.Strom ist vie zu teuer zum heizen auch im bad.Auch könnte es zb auch therisch sein das es im winter bei euch im bad zu kalt ist wen ihr zb noch eine Einrohrheizung habt in dem fall dies einfach zu einer normalen zweirohrheizung abändern lassen und jeder heizkörper ist dan regelbar.Sollte euer fliesenleger die heizung doch verlegen dürft ihr damit rechnen das der schonsteinfeger eurer anlage stillegt.

 

Die elektrische  Fußbodenheizung kommt nicht unter den estrich sondern auf den estrich und wird eingespachtelt. Der Fliesenleger darf sie auch verbauen es sollte aber von einem Elektriker abgenommen werden.

1

Diese Antwort ist doch hoffentlich als Belustigung gedacht, oder? Ich habe hier ja schon viel fachlichen "Müll" gelesen, aber diese Antwort ist die Krönung. Sagenhaft, wie viele Nicht-Fachleute sich berufen fühlen ihr fundiertes Nichtwissen zu verbreiten. Und der laienhafte Fragesteller nimmt das womöglich noch Ernst. Unter diesen Voraussetzungen muss man sich wirklich überlegen diese Seite einzustellen oder irgendwelche Qualifikationen von den "Fachleuten" zu verlangen. So wird jedenfalls niemandem geholfen, im Gegenteil die Verunsicherung der Fragesteller wird eher noch größer.

1
@Heiko22

Deine Antwort ist doch auch als Belustigung gedacht. Erstens strahlt eine Fusbodenheizung wie die Sonne Wärme und erhitzt weder die Luft, noch verwirbelt es diese!

Nur Heizkörperheizungen erhitzen die Luft und verwirbeln diese!
Empfehlungen aussprechen eine gute Heizungsbaufirma zu beauftragen, kann Jeder!, Das ist keine besondere Leistung von Dir.

0

Hallo, statt einer elektrischen Fußbodenheizung kann man auch eine wassergeführte Fußbodenheizung installieren! Hier gibt es diverse Systeme zum nachrüsten im Dünnbettverfahren. Der nachträgliche Einbau einer Fußbodenheizung in Küche oder Bad mit Anschluss an das bestehende Heizsystem wird sehr häufig praktiziert und technisch über spezielle Kompaboxen(Regelung) gesteuert.

Als geübter Heimwerker kann man selber die Fußbodenheizung nachrüsten. Den Anschluss an das bestehende Heizungssystem sollte man durch eine Fachfirma ausführen lassen. Eine preiswerte Fußbodenheizung zum verlegen im Dünnbett findet man zum Beispiel hier: https://www.flexiro-fussbodenheizung.de/flexiro-10-set/

Bei denen findet man auch eine ausführlich bebilderte Verlegeanleitung und die Kompa Box ist bereits im Set enthalten.

Das ist nur was für die Füße,als Raumheizung ist sowas nicht geeignet,dafür ist sowas zu schwach.

Der Link von peterobm ist besser für Euch.Dann wird die Bude auch warm.

Was möchtest Du wissen?