Elektrik?


18.05.2022, 11:48

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten, ich habe den Akku unter Last geprüft. Vor 50 Jahren haben wir Autobatterien auch während des Startens geprüft. Das habe ich schlichtweg vergessen.

4 Antworten

Maximal eine LED... wenn überhaupt! Wenn ein Akku im nicht belasteten Zustand nicht einmal mehr die Urspannung bringt ist er schon so weit tief entladen dass er bereits einen Schaden haben dürfte.

Ein Akku mit 9 Volt Restspannung ist hin. Die 7 Volt misst du nur ohne Last, bei Belastung, selbst mit einen lächerlichen Fahrradlämpchen, bricht die Spannung total zusammen. Eine LED würde vielleicht noch ein wenig Licht spenden,

Also wenn die 3V Lampe nicht leuchtet ist der Akku tiefentladen.

Aufladen könnte helfen. Wenn danach auch nichts geht ist er völlig kaputt.

Der "Akku" ist eine Zink Kohle Batterie die bisher mit Solarpaneel geladen und wurde und zeigt noch 7V an.

0

Ich würde auch mal behaupten, dass der Akku Tiefentladen und vermutlich schon defekt ist.

Der Spannungsprüfer(?) zeigt noch 7V an.

0

Aber warum zeigt mein Prüfgerät 7V an ? Kann die Watt Leistung zu gering sein ? Frage bitte entschuldigen bin kein Elektriker und kann gerade mal + und - unterscheiden.

0
@Bastler793

7V ist die Leerlaufspannung. Unter Last wird die vermutlich sehr stark einbrechen was eben typisch für Tiefentladene und Kaputte Akkus ist.

Wenn die Lampe drann hängt dann wird die Spannung viel viel niedriger sein

1

Was möchtest Du wissen?