ELektrik / fernschalter Lampe?

6 Antworten

als ich damals noch im elektrofachgroßhandel war, haben wir den kunden in sochen fällen immer das gebäudefunksystem von eltako empfhohlen. das lässt sich auch mit funkschaltsteckdosen und anderen zubehörteilen wie beweggungsmeldern, dämmerungschaltern etc. erweitern

in deinem fall wären das dann z.B. der FT 55 oder FT55 AN (in antrazit) als sender. dabei gibts zwei wippen, eine für einen einfach taster (zwei funktionen) und eine doppelwippe (4 funktionen)

mit entsprechenden adapterkits lässt sich der ft 55 auch in bestehende schalterssysteme von Merten, berker, gira oder jung einbauen, so dass man dann quasi den flachen sender einfach hinter einen dreifachrahmen klemmt, wo vorher ein zweifachrahmen war.

für die aktoren kannst du ja mal einen blick in diese tabelle werfen:

https://www.eltako.com/fileadmin/downloads/de/_flyer/Die_Funk-Dimmschalter.pdf

lg, Nicki

Also im einfachsten Fall sind das Funksender. Da befindet sich dann im Schalter eine Batterie und in der Nähe der Lampe befindet sich ein Schaltaktor der die Funksignale Empfängt und das Licht schaltet oder sogar dimmt.

Noch Pfiffiger ist da m.E. Das Enocean-System... Hier wird aus dem mechanischen Druck auf den Schalter die Energie für das Funksignal gewonnen... Das heißt der Sender kommt ohne Batterien aus und kann damit auch nicht aufhören zu funktionieren wenn die Batterie leer sind.

Einfach googeln...

Ja, es gibt sogar Schalter, die dafür nicht mal eine Batterie benötigen.

Der Link: https://bit.ly/2P2Rhjq

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Link funktioniert nicht

0

Was möchtest Du wissen?