eleaf istic pico 75W mit LG Akku und LEMO3?

4 Antworten

Hallo,

Du hast definitiv ein falsches Akku. Für den Leistungsbereich sollte man immer die Sony VTC5a nutzen.

Der iStick Pico ist ein feiner kleiner Akkuträger. Für den HighOhm Bereich funktioniert er wunderbar. Da hält ein Akku dann auch über den ganzen Tag. Du nutzt den Akkuträger jedoch an seiner Leistungsgrenze. Um nicht ständig das Akku zu laden oder Akkus zu tauschen, wäre zukünftig ein Akkuträger mit mindestens 2 Akkus sinnvoll.

Bei Akkuträgern mit mehr als einem Akku sollten die Akkus allerdings dann immer extern geladen werden. Auch hier sollten Sony Konion VTC5a verwendet werden.

Wenn Du Dir ein VTC5a Akku besorgst, kannst Du damit erstmal weiterdampfen. Die Überlegung auf einen größeren Akkuträger unzusteigen sollte irgendwann Mal erfolgen.

Alles Gute Dir.... und viel Spaß beim Dampfen.

Gruß, RayAnderson  😏

Habe jetzt mal den akku den ihr vorgeschlagen habt bestellt und werde es erst einmal testen und nebenbei schau ich mir ein paar neue Akkuträger an. Hast du vielleicht einen Vorschlag? Würde gern bei eleaf bleiben :) danke dir

0
@sharqn

Dann benötigst Du allerdings auch ein externes Ladegerät. Sonst würde es wieder zu Problemen mit den Akkus führen.

Vielleicht wären folgende Akkuträger für Dich interessant:

  • Aspire Speeder
  • Aspire Skystar
  • Eleaf Tessera
  • Eleaf Invoke
  • Joyetech Espion
  • Joyetech Cuboid Pro
  • Joyetech eVic Primo 2.0

Das sind alles Akkuträger für 2 Akkus.

Wenn Du mit dem Akkuträger zufrieden bist, spricht nichts dagegen einen neuen Akkuträger auch wieder von Eleaf zu nehmen. Es ist ein solider Hersteller.

0

Hallo sharqn

Der LG HE4 ist mit seinen 20A ungeeignet. Das der nach ein paar Zügen Weak Batterie anzeigt wundert mich nicht. Dazu hat der Akku auch keine besonders hohe Kapazität. Wer hat dir den den Akku angedreht?

Für deinen Akkuträger ist nur der Sony Konion VTC5A geeignet.

Wie uwghh schon geschrieben hat, am besten einen Akkuträger mit 2 Sony Konion VTC5A benutzen.

Gruß, Frank

Moin,

der LG HE4 scheint nicht wirklich gut zum dampfen geeignet sein.
So findet man auf akkuteile.de folgenden Hinweis:

„Entwickelt für die Bereiche Industrie, Werkzeuge, LEDs und mobile Anwendungen. Besonders für Werkzeuge (Powertools) empfohlen. Akkus laut LG nicht für Akkuträger geeignet.“

🤔 der soll 20A können und dann nicht für e-Zigaretten geeignet sein?
Fix mal das Datenblatt im Netz gesucht:
http://www.batteryspace.com/prod-specs/10679.pdf
und siehe da, lt. LG optimiert für geringe Entladung, bei hoher Entladung soll/muss der Akku lange ruhen, also passt der Satz bei Akkuteile.

Für Deinen Pico empfiehlt der Hersteller ohnehin Akkus mit einem dauerhaften Entladestrom von mindestens 25A, mehr als Deine LG können (theoretisch).

Also weg mit dem Akku und gegen einen
- Sony Konion VTC5A -
ersetzen, das ist der einzige z.Z. verfügbare Akku dieser Größe, der zuverlässig die erfolgreiche Leistung liefert.

Darüber hinaus solltest Du dir mal Gedanken um einen Akkuträger mit zwei Zellen machen, als den armen Pico permanent am Limit zu betrieben.

Vielen Dank :)

1

Bleiakku lädt nicht voll?

Hey, ich hab da ein Problem mit einem großen Bleiakku von einem elektro-Skateboard. Und zwar habe ich ihn gestern geladen, das Ladegerät war ein paar stunden auf rot (das heißt nicht voll) Dann hab ich es kurz rausgezogen und wieder reingesteckt, dann war es plötzlich grün. Dann bin ich mit dem Board gefahren und hab den Akku über nacht laden lassen, mit dem Resultat, dass der Akku heute morgen total heiß war, das Ladegerät aber immernoch auf rot stand, auch nach aus- und ein stecken. Normalerweise lädt der akku 3-5 stunden, jetzt waren es bestimmt 8. Kennt sich jemand damit aus und weiß was das zu bedeuten hat?

Liebe grüße :) Lg

...zur Frage

Welchen Akku soll ich für die eleaf istick pico kaufen?

Welchen Akku soll ich für die eleaf istick pico kaufen?

...zur Frage

Neue E-Zigarette bestellt. Wo ist der Fehler bei dem gerät?

Habe Mir eine neue E-Zigarette bestellt, da meine andere nach 1 Tag der Akku den Po hochgerissen hat & nun, wenn ich den Kopf draufschraube geht der nicht an, wenn ich die E-Zigarette laden will, leuchtet immer das Display auf und es lädt. Nehme ich den Kopf ab, kann ich das Gerät normal anschalten und der Akku ist voll. Zeigte Mir auch die Information "Automizer low", habe deswegen der Verdampfer schon getauscht & sonst kommt immer die Fehlermeldung " Device too hot". Was ist dieses Problem?

Es geht um eine iStick Pico E-Zigarette.

...zur Frage

Kann man diesen Akku für die Eleaf istick pico benutzen?

Kann man diesen Akku für die Eleaf istick pico benutzen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?