EkSt.Erklärung: FA fordert Belege nach

5 Antworten

Es reicht, wenn Du dem Finanzamt erklärst, dass Du einen (oder zwei) Fehler beim Ausfüllen der Erklärung gemacht hast und Deine Angaben berichtigst.

Das mit der Rentenversicherung hab ich nicht verstanden... aber mit den Arbeitstagen solltest Du, wenn Du die Bescheinigung des Arbeitgebers nachreichst, einfach erklären, daß es sich um einen Tippfehler handelte. Selbstanzeige? Ist nicht nötig, man muß ja nicht gleich übertreiben...

Es hat keinen Zweck, sich taub zu stellen. Stehe zu Deinen Fehlern und teile das auch dem Finanzamt mit. Schreibe bei den Arbeitstagen, dass Du einen Tipfehler gemacht hast. Deine Angaben zur gesetzlichen Rentenversicherung verstehe ich nicht: Entweder bezahlst Du Beiträgezur gesetzlichen Rentenversicherung oder nicht. Wenn Du hier einen Eintrag gemacht hast, ist es schwer, sich auf einen Eintragungsfehler zu berufen. Wenn Du besch.. wolltest, dann schreibe es dem Finanzamt, aber nicht so deutlich.

Warum "nicht so deutlich"?

0
@blackleather

Die Grenze zwischen Dummheit und Steuerhinterziehung kann zumindest fließend dargestellt werden. Die Idee mit dem Zahlendreher bei den Arbeitstagen ist jedenfalls originell, aber zu den nicht vorhandenen Beiträgen zur Rentenversicherung würde mir als ratgebender Steuerberater nicht viel einfallen.

0

Lohnsteuerbescheinigung 2013 bis heute nicht übermittelt, trotz Vorliegen der Bescheinigung....

Hallo Leute, bei einer Bekannten wurde bisher immer noch nicht die Lohnsteuerbescheinigung 2013 eines Arbeitgebers übermittelt. Dies konnte Sie im Belegabruf Elster nachvollziehen. Die Lohnsteuerbescheinigung des anderen Arbeitgebers (unterjährigen AG-Wechsel) wird aufgelistet. Ist es sinnvoll den Sachverhalt dem Finanzamt m. d. Bitte um Prüfung zu senden? Falls es dann zu einer Betriebsprüfung kommen sollte, hat sie zu befürchten, dass dem AG mitgeteilt wird, wodurch die Prüfung zu Stande kam? Vielen Dank.

...zur Frage

Wenn ein Schüler/Student 4 Monate Teilzeit (750bis990€ brutto/m) arbeitet kann man am Ende des Jahres die bezahlten Steuer mit der Steuererklärung zurückhaben?

...zur Frage

Pc Teile von der Steuer absetzen?

Wenn ich mir für die Arbeit einen Laptop/Pc zulege kann ich den soweit ich weiß von der Steuer absetzen. Geht das auch mit Pc Teilen wenn ich mir einen Pc selbstbauen möchte?

...zur Frage

Nachzahlung an das Finanzamt?

Mein Kumpel hat seinen Steuerbescheid wieder bekommen, und muss jetzt 450 Euro nachzahlen.

Das liegt daran das, dass Finanzamt verschiedene Werbungskosten nicht anerkannt hat.

Aber dass ist nicht das wesentliche, mich interssiert nur warum er was nachzahlen muss weil er hat nur seinen Lohn bekommen und davon wird ja schon der komplette Steuerbetrag vom brutto abgezogen.

Wie kann ein normaler arbeitnehmer der keine anderen Einkünfte hat noch steuern nachzahlen?

...zur Frage

Eigenleistungen des Vermieters in Nebenkostenabrechnung als Nebentätigkeit zu versteuern oder steuerfrei?

Hallo,

ich bin Rentner und habe mich mit den Mietern geeinigt die Gartenarbeit zu machen. Dies setzte ich mit auf die Nebenkostenabrechnung. Der Mieter will die Kosten als haushaltsnahe Aufwendungen absetzten. Diese betragen 200Eur jährlich. Wie erfolgt eine Versteuerung von meiner Seite bzw. muss ich dies überhaupt versteuern oder gibt es Freibeträge?

Danke&Gruß

...zur Frage

Umzugskosten aus einer WG und Steuererklärung?

Hallo, Bräuchte kurz Hilfe bei der Steuererklärung...

Bin 2013 in eine WG gezogen aus beruflichen Gründen. Hab damals noch keine Steuererklärung gemacht. 2015 unbefristeten Vertrag bekommen und 2 Monate später schon umgezogen. Jetzt bin ich an der Steuererklärung dran... Kann ich die Umzugskosten aus beruflichen Gründen eintragen? Wenn ja ist die Begründung 'Umzug in die endgültige Wohnung' ausreichend? Hab in einer WG gewohnt, wo wir nur Badezimmer teilten, andere Zimmer abgeschlossen. Zählt es dann als eigener Haushalt?

Wäre für ne hilfreiche Antwort dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?