Ekliges Sputum Schimmelpilz?

 - (Gesundheit, Gesundheit und Medizin, Medizin)

4 Antworten

Du meinst das Postnasal-Drip-Syndrom. Du warst auch schon beim Arzt.

https://flexikon.doccheck.com/de/Postnasal-Drip-Syndrom

Eine Pilzinfektion mit Candida albicans im Rachen und im Mund kann nach der Antibiotika-Behandlung schon auftreten. Das zeigt sich als weiße Flecken auf der Mundschleimhaut. Aber das ist leicht zu behandeln, da nimmt man Keime von Enterokokken und spült diese einige Minuten im Mund herum, bevor man sie schluckt.

https://www.symbiopharm.de/fileadmin/_processed_/csm_Symbio_Flor_1_Packung_Flasche_GZ8A9622_kl_5685a48745.png

Und was ist mit Aspergillose?

0
@Gespensterhaus

Eine Aspergillose kommt bei uns in Mitteleuropa ganz selten vor. Das kommt vom Genuss verschimmelter Erdnüsse und Sojaprodukten. Diese Import-Lebensmittel werden von der Lebensmittelbehörde genau kontrolliert. Da ist nichts !

0
@Gespensterhaus

Das Einatmen von Schimmelsporen - des Aspergillus niger - führt auch zu Atemwegsproblemen. Aber da müsst ihr eine total verschimmelte Wohnung haben. Außenmauern und Fensternischen, Bad verschimmelt. Da muss dieser Schimmel bekämpft werden - dann hören die Beschwerden von selber auf.

1
@decordoba

Ich glaube unser Kühlschrank hat diesen Pilz in der Dichtung. Von selber hört diese Infizierung selbstverständlich nicht auf sondeb verläuft oft tötlich

0
@Gespensterhaus

Du hast 2 Möglichkeiten:

A) Du konfrontierst deinen HNO-Arzt mit diesem Problem. Er lässt vom Sputum eine Probe in der Mikrobiologie überprüfen, es werden die wesentlichen Keime festgestellt - auch die Pilze.

B) Du räumst deinen Kühlschrank aus und putzt alle Teile mit verdünnter Natriumhypochlorit-Lösung. Dann sind garantiert alle Schimmelpilze vernichtet. Normalerweise genügt sogar das Putzen mit Essig, um den Kühlschrank ausreichend sauber und hygienisch zu kriegen.

1
@decordoba

Mein Hausarzt hat mir gestern Rachenabstrich abgenommen und prüft auf bakteriellen Infekt. Fällt denen im Labor auch auf ob es Schimmel sein kann oder mzss ich dann nochmal einen Abstrich nehmen lassen?

0
@Gespensterhaus

Es werden alle möglichen Keime aus einer Probe nachgewiesen. Ich hatte vor vielen Jahren eine Lungenentzündung, da wurde das Sputum überprüft. Sie haben dabei Candida albicans auch gefunden - ebenso die Allerweltskeime wie Streptokokken, die jeder Mensch im Mund hat. Also wurden die Pilze auch überprüft.

1
@decordoba

Ich dachte die testen bei einem Rachenabstrich nur auf bestimmte Keime, je nach Verdacht. Sitzt da wirklich jemand an einem Mikroskop und schaut nach Keimen aller Art? Z.b bei Verdacht auf bakterielle Sinusitis, testen die auch auf anderes automatisch? Lungenenzündung ist ja auch ein hammer.

0
@Gespensterhaus

Damals - vor vielen Jahren - wurde eine Kultur auf einem Nährmedium angelegt und im Brutschrank angezüchtet. Heute gibt es bestimmt noch weitere Möglichkeiten - etwa die DNA der Keime nachzuweisen. Aber ich bin nicht vom Fach, also weiß ich es nicht.

1
@decordoba

Blieb deine Lungenentzündung lange unentdeckt? Wie stellte man damals die Diagnose und wie lange hat es gedauert bis du über den Berg warst?

0
@Gespensterhaus

Die Lungenentzündung war chronisch, die Ursache wurde nicht gefunden. Ich war ein halbes Jahr arbeitsunfähig. Aus heutiger Sicht war es eine Chemikalienschädigung von meinem Arbeitsplatz; ich habe Schwefelsäure-Nebel eingeatmet (Störfall in der Chemischen Industrie). Heute bin ich 68 - aber ich lebe noch 😏

1
@decordoba

Also wurde alles nach einem halben Jahr von alleine wieder besser? Wie fühlt es sich denn an eine Lungenentzündung zu haben? Ist Reizhusten die Regel?

0
@Gespensterhaus

Es gab Reizhusten, viel Sputum, zeitweise Atemnot; ich bekam jede Menge Antibiotika; alles was gut und teuer ist. Es war zwischendurch besser, nach einigen Monaten wurde an mir eine Tonsillektomie durchgeführt = Mandeloperation. Das hat eine Besserung gebracht. Nachher war ich noch kurzatmig, das bin ich heute noch. Die Ärzte haben gestritten - was es ist. Es wurde vermutet: COPD, Sarkoidose, TBC < nicht nachgewiesen, aber dagegen wurde ich behandelt.

1
@decordoba

Man kann dir bis heute nicht sagen warum du kurzatmig bist? Das ist wirklich erschreckend da es das Leben ja dermaßen einschränkt. Hast du auch Schmerzen im Rippenbereich? Wie fühlt es sich an wenn du ganz tief einatmest? Vielleicht ist es auch eine Blockade?!

0
@Gespensterhaus

Ich kann gar nicht ganz durchatmen, weil die Lunge verhärtet ist. Das Volumen der Lunge ist vermindert. Meine Theorie: Als Folge der Chemikalienschädigung ist eine Sarkoidose entstanden. Ein Lungefacharzt hat das im Röntgen gesehen, aber die anderen Ärzte wollten das nicht glauben, sie waren zornig. Es wurde nachgewiesen, dass es keine Sarkoidose ist. Das geht zu sehr ins Detail, das passt nicht hierher.

0

Zeig das deinem behandelnden HNO-Arzt, der kann sicher Genaueres dazu sagen.

Nein.

Ich mir nahezu sicher - das sind schlecht in Szene gesetzte Speisereste.

Witzig formuliert. Aber ich hab ja keine Nahrung in den Bronchien. Das ist hochgehustet.

0
@Gespensterhaus

Nahrungsreste setzen sich im Speichel ab.

Esse ein Nutellabrot (Beispiel)- huste - spucke aus - tadaa.

Deine Pilz-Theorie ist unsinnig. Essensreste streitest du ab, würgst aber Stücke von einem Pilz hoch? Meine Güte.

0
@LouPing

Hmmm, ich hatte das jetzt ca 5 mal und immer morgens. Ich hatte es seit 30 Jahren nicht einmal gehabt und glaub mir ich nehme schon sehr lange Nahrung zu mir.

0
@Gespensterhaus

Und du meinst statt es dem Hausarzt unter die Nase zu halten solltest du besser uns damit beglücken?

Bei 5 mal hattest du 5 Tage Zeit für einen Arztbesuch.

Lasse es mal gut sein.

1
@LouPing

Ich spreche ja mit Ärzten darüber. Mich interessiert aber auch die Meinung anderer, da Ärzte bisher auch oft nur auf Verdacht etwas aussprachen.

Ich kenne meinen Körper und wegeb meiner hypersensible Art merke ich das was anders ist. Dsw. stelle ich mir diese Fragen und erhoffe mir Erleichterung dadurch dass jemand zufällig Ahnung davon hat und mir Antworten geben kann denn dieses PNDS ist echt nicht angenehm und es liegt nahe dass es damit zsm hängt.

0
@Gespensterhaus

Auf die Idee das die meisten der User hier keine Lust auf derartige Bilder haben kommst du ganz offensichtlich nicht.

Haben Ärzte einen Verdacht wird dem auch nachgegangen. Ganz offensichtlich aber behandelt dich nicht nur das JC ungerecht, auch die Ärzte wollen dich nur ärgern.

Nein, ein Beitrag zu dem Thema langt nicht - du musst einen identischen 2. mit Bild veröffentlichen- nur so wird dir Aufmerksamkeit garantiert.

Wie viele schon sagten:

Packe dein Sputum ein und gehe zum Arzt.

1
@LouPing

Wenn du keine Lust auf derartige Bilder hast, warum verschwendest du dann deine Lebenszeit damit mir mehrfach zu verschiedenen Themen zu antworten? Dem Verdacht des Arztes wird nachgegangen und das Ergebnis vom Rachenabstrich ist Freitag da. Mir wird das auch zu persönlich wenn du jetzt die JC Thematik in ein ganz anderes Thema einbringt als ob du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst. Du zwingst dich mir ja als Gesprächspartner auf und nicht andersrum.

0

Was möchtest Du wissen?