EKG vor Marathon

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! Es gibt auch die Möglichkeit, ein 3 Tage-EKG machen zu lassen, genau dazu würde ich Dir raten. Diese 3 Tage sollten aber zumindest eine intensive Trainingsphase beinhalten. Vor einem Marathon gibt es auch immer Trainingseinheiten um oder über 20 Km, das wäre dafür optimal. Und - versuche bei möglichst vielen Sportärzten Meinungen zu sammeln, über ein etwaiges Restrisiko musst Du leider selbst entscheiden. Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine sportmedizinische Untersuchung, in der auch einmal ein Belastungs-EKG, ggf. auch ein 24 Std.-EKG geschrieben wird, ist sicherlich sinnvoll! Ich würde es an Deiner Stelle machen lassen, dann hast Du Sicherheit. Da Du ja Beschwerden hast, wird diese Untersuchung auch von der Krankenkasse übernommen. LG und alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiellesApples
23.10.2012, 16:04

Vielen Dank, SilkeJa!

0

Was möchtest Du wissen?